Kostenlose elektronische Bibliothek

Kleiner Mann - was nun? - Hans Fallada

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 9,79
ISBN: 3730605895
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Hans Fallada

Alle Hans Fallada Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Kleiner Mann - was nun? “Vor dem Hintergrund wirtschaftlicher Not in der Spätzeit der Weimarer Republik erzählt Hans Fallada in seinem bekanntesten Roman eine anrührende Geschichte von Liebe und Zusammenhalt.Groß ist die Zuneigung, die der Buchhalter Johannes Pinneberg und sein "Lämmchen" füreinander empfinden, doch ihren Alltag müssen sie auf Sparflamme meistern. Erst recht, als ihr kleiner Murkel zur Welt kommt und sie zu dritt in einer Berliner Bruchbude hausen müssen. Mit aller Macht kämpfen die gutherzigen kleinen Leute um ihr täglich Brot und ihre Würde.

...nn mit so viel Frauenpower und Temperament umgeht, wird sich beim ersten Treffen zeigen ... Kleiner Mann Was Nun - Comedian Harmonists - YouTube ... . FALLADA, Hans: „Kleiner Mann - was nun?" Hamburg 2014 Eine großartige Erzählung. Ein zeitgenössischer Bericht. Dier Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre und die Auswirkungen aus der Sicht eines „kleinen Mannes". Eines Verkäufers, der um seine Existenz kämpft. Der seine Frau und ein kleines Kind ernähren muss. Der um sein Gehalt ... In seinem Roman „Kleiner Mann - was nun?" erzählt Hans Fall ... Kleiner Mann - was nun? ... . Der um sein Gehalt ... In seinem Roman „Kleiner Mann - was nun?" erzählt Hans Fallada vom Leben der Familie eines kleinen deutschen Angestellten in den Jahren 1930 bis 1932. Auswirkungen der Inflation (1923) und der Weltwirtschaftskrise (1929) prägten die Zeit. Die Zahl der Arbeitslosen im Deutschen Reich stieg bis 1932 auf 5,6 Millionen. Zum ersten Mal erscheint die ungekürzte Originalversion von Hans Falladas Erfolgsroman "Kleiner Mann - was nun?". Fast ein Viertel des Textes fehlte in bisherigen Ausgaben, politische ... Die ungekürzte Neuausgabe zeigt nun erstmals das Schwanken der Figuren zwischen Kommunismus und kleinem Glück VON GUSTAV SEIBT Hans Falladas Roman „Kleiner Mann - was nun?", erschienen im Sommer 1932, ein halbes Jahr vor Hitlers Machtergreifung, war der letzte große Bucherfolg der Weimarer Republik. Zugleich ist es das Buch, das eine ... Denn Männer, die so klein und unbedeutend wie er sind, haben es nicht leicht auf der Welt. Sie sind nur die Spielbälle der Großen - ohne die Chance jemals ernsthaft was zu erreichen. Was passiert, wenn man sich zu sehr schupsen lässt? Was, wenn man sich nicht einmal gerade macht? Dann fragt man zwangsläufig: Kleiner Mann - was nun?...