Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Angst vor dem Fremden - Erhard Oeser

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 6,72
ISBN: 3806233616
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Erhard Oeser

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Die Angst vor dem Fremden Erhard Oeser Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Angst vor dem Fremden “Xenophobie - sie begleitet die Menschheit von Anbeginn. In ihrer eingehegten Form kann sie konstitutiv für Gruppen, Gesellschaften, Staaten sein. In ihrer aggressiven Form führt sie immer wieder zu Exzessen. Aber warum fürchten wir das Fremde, warum lehnen wir Fremde ab? Erhard Oeser untersucht die Fremdenfeindschaft vom Beginn der Menschheitsgeschichte bis zum Islamischen Staat und den Anschlägen in Paris 2015. Er analysiert die unterschiedlichen Ausprägungen der Xenophobie, spürt den Wendepunkten nach, an denen die Ablehnung des Fremden in Gewalt und den Wunsch zur Vernichtung umschlägt. Und er sucht nach den Mechanismen, die die Rückkehr zu einem friedlichen Miteinander ermöglichen. Es ist ein großes Plädoyer dafür, wieder intensiv miteinander zu sprechen, anstatt ausschließlich übereinander oder gegeneinander. Angesichts der eskalierenden Konfrontationen heute ein wichtiges Buch, um das Feld nicht Pegida zu überlassen, sondern wieder zum konstruktiven Dialog und Debatten zurückzukehren.

...n Thema aus unterschiedlichen Richtungen: Erstens aus der philosophischen Phänomenologie, die von der Erfahrung des Fremden ausgeht ... Die Angst vor dem Fremden | PO TA MI ... . Zweitens aus Sicht der Psychoanalyse, die das "innere Ausland" des Unbewussten erkundet. Und ... Diese Liste von Phobien umfasst vor allem jene Phobien, die von den anderen Angststörungen abgegrenzt werden können und sich auf Objekte oder Situationen beziehen ... Erhard Oeser: Die Angst vor dem Fremden. Die Wurzeln der Xenophobie. Die Wurzeln der Xenophobie. Theiss Verlag (Darmstadt) 2016. 2., durchgesehene und erweiterte Auflage. ... Die Flüchtlinge, die Angst, der Hass: Wieso wir Angst vor dem Fremden ... ... . Die Wurzeln der Xenophobie. Die Wurzeln der Xenophobie. Theiss Verlag (Darmstadt) 2016. 2., durchgesehene und erweiterte Auflage. 512 Seiten. Mein Video vor einem Jahr: https://youtu.be/M51gv7DV24E Ich hoffe, es hat dir gefallen! Wenn ja, dann lass mir ein kostenloses ABO da oder schenk mir dein „G... Fremdenfeindlichkeit (gelegentlich auch Fremdenangst und bildungssprachlich Xenophobie, von griechisch ξενοφοβία „Fremdenfurcht", „Furcht/Angst vor dem Fremden", von ξένος xénos „fremd", „Fremder" und φοβία phobía „Angst", „Furcht") ist eine Einstellung, die Menschen aus einem anderen Kulturkreis ... Ist die Angst vor dem Fremden also ganz natürlich? Und was sagt Fremdenfeindlichkeit letztendlich über unser Verhältnis zum Eigenen aus? Wer sich des Eigenen sicher ist, der sollte doch eigentlich selbstbewusst auf das Fremde zugehen können, meint Precht. Ist die tatsächliche Ursache von Fremdenfeindlichkeit am Ende eigentlich ein ... Die Angst vor dem Fremden. Dieser Tage traf ich eine Bekannte und das Gespräch kam wieder einmal auf das Thema Flüchtlinge. Es erstaunt mich immer wieder, wie Menschen, die von sich meinen aufgeschlossen und offen zu sein, in die Angst und in die Bewertung kippen, wenn es um Menschen geht, die ihnen fremd sind. Die Angst vor dem Fremden. Ein Gespräch zwischen Tarek Al-Ubaidi und Andreas Peglau auf CROPfm Ein Gespräch zwischen Tarek Al-Ubaidi und Andreas Peglau auf CROPfm Das knapp achtzigminütige Gespräch wurde am 20.3.2015, zwischen 19 und 20.30 Uhr ausgestrahlt und ist nun abrufbar in der Archiv-Datenbank von CROPfm. Doch sie ist auch nützlich: Ohne Angst hätten die Menschen früher nicht überleben können." Ja, ja, früher. Nun wollen die neuen Aufklärer die Angst gegen jede wissenschaftliche und sachliche Logik dennoch wegmobben. Dabei ist die Angst vor Fremden, die Xenophobie, tief im Menschen verwurzelt und ein Ausdruck von Vorsicht. Und solche ... Tagung Wieso wir Angst vor dem Fremden haben. Wieso identifizieren wir uns über Abgrenzung? Das beschäftigte eine Tagung des Freiburger Arbeitskreises Literatur und Psychoanalyse. Flüchtlinge | Die Angst vor dem Fremden „Wenn offenbleibt, wie es in der Zukunft weitergehen könnte" 19.10.2015. Es is...