Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Jahreszeiten - James Thomson

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 11,91
ISBN: 3905591685
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: James Thomson

Das Buch Die Jahreszeiten pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Jahreszeiten “Virgil ist sein erklärtes Vorbild; Lukrez, Milton, Boyle, Newton und Shaftesbury prägen seine Ästhetik und Weltsicht; James Thomson, Geistlicher aus Schottland, den sein Bischof ermahnte, verständlicher zu predigen für die breite Masse. Statt den Rat zu befolgen, wurde er erst recht Dichter, ging nach London und legte mit dem fünftausend Zeilen langen Blankvers-Poem 'The Seasons' (1726-30) ein Werk vor, das in seiner ebenso rauschhaften wie minuziös deskriptiven Feier des Schrecklichen und Erhabenen in der Natur ein Schlüsselwerk der europäischen Aufklärung wurde, ein Wunderwerk an Wortmusik, gepriesen von Rousseau, Dr. Johnson, Lessing, Wieland; in Malerei übersetzt von Gainsborough, Constable, Turner. (Hier der Beginn des 'Sommers') Schon im 18. Jahrhundert ein halbdutzendmal ins Deutsche übertragen, ist es heute um 'Die Jahreszeiten' still geworden: nicht einmal auf dem englischen Markt ist eine Ausgabe im Druck. Für Abhilfe sorgt die vorliegende Neuübersetzung in Jamben, die die Herausforderung des Textes mit präzis ausbalancierter Ekstase angenommen hat, ergänzt um Anmerkungen, ein Nachwort und das englische Original nach der Textfassung letzter Hand. 'Der hohe classische Werth der Jahreszeiten des berühmten englischen Dichters Thomson ist in seinem Vaterlande und im ganzen literarischen Europa längst etwas so ausgemachtes, daß es sehr überflüssig wäre, nur Ein Wort mehr darüber zu sagen. Eine möglichst treue metrische Übersetzung dieses großen poetischen Kunstwerkes in unsere Sprache, war in mehreren Hinsichten wünschenswerth; aber gewiß eine der schwersten Aufgaben.' Christoph Martin Wieland, Neuer Teutscher Merkur, Juni 1810

...szeiten ganz besondere Eigenschaften mit sich ... Joseph Haydn: The Seasons - Nikolaus Harnoncourt (Salzburg 2013, HD ... ... . Übergreifend sollten im Unterricht die Unterschiede und die Zuordnung der Jahreszeiten (inklusive Monate) Anwendung finden. Außerdem ist es empfehlenswert, vor allem den Erst- und Zweitklässlern die ... Die Jahreszeiten unterteilen das Jahr in verschiedene Perioden - Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Meteorologisch werden den Jahreszeiten jeweils drei ... Jahreszeiten / Saisonen. Sieh hier Anfang ... Wie entstehen die Jahreszeiten? | wissen.de ... ... Jahreszeiten / Saisonen. Sieh hier Anfang und Ende der Jahreszeiten. Sowohl die Astronomischen wie auch die Meteorologischen Saisonen sind zu ersehen. Jahreszeiten: Der Winter . Der Winter ist die 4. Jahreszeit in den gemäßigten Zonen und die kälteste und dunkelste Zeit des Jahres. Im tiefsten Winter ist das Wetter genau richtig, um Schlitten zu fahren oder eine Schneeballschlacht zu starten! Was ist typisch für diese Jahreszeit und welche Daten, Bräuche und Feste sind mit ihr verbunden ... Im alltäglichen Sprachgebrauch meint man meist die meteorologische Jahreszeit. Der Beginn der meteorologischen Jahreszeit beginnt immer am 01. desjenigen Monats, in welchem astronomisch dieser Beginn liegt. Die Jahreszeiten dauern damit immer drei komplette Monate. Dies wird gemacht, da für die klimatologische Auswertungen nur Daten über die ... Der Ablauf der Jahreszeiten wird allein durch den Umlauf der Erde um die Sonne und die Neigung ihrer Polachse gegen die Bahnebene verursacht. Jeder Zugvogel macht es uns vor: Je näher wir dem Äquator kommen, desto milder werden die Winter. Die Ausgeprägtheit der Jahreszeiten nimmt von Nord nach Süd ab, in Ost- und Westrichtung finden wir ... Die Jahreszeiten und das Wetter sind also auf der Nordhalbkugel genau umgekehrt als auf der Südhalbkugel. Man spricht deshalb auch vom Nordsommer, dann ist Südwinter. Wenn bei uns Nordwinter ist, herrscht auf der Südhalbkugel der Südsommer. Klimawandel im Kalender Die Jahreszeiten verschieb...