Kostenlose elektronische Bibliothek

Der Weltmaschinenroman - Klaus Ferentschik

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 09.08.2019
DATEIGRÖSSE: 4,45
ISBN: 3957578329
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Klaus Ferentschik

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Der Weltmaschinenroman Klaus Ferentschik Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Weltmaschinenroman “Ein biographischer Roman über die "Weltmaschine" und deren Erbauer Franz Gsellmann. Über das rätselhafte Kunstwerk, ähnlich den Werken Marcel Duchamps und Jean Tinguelys. Eine Maschine, deren einzige Funktion darin besteht, Maschine zu sein, die Maschine spielt.Im Oktober 1958 sieht Franz Gsellmann (1910-1981) in einem Zeitungsartikel über die Weltausstellung die Abbildung des Atomiums. Der Landwirt, der in der Steiermark einen kleinen Hof betreibt, ist davon so fasziniert, dass er mit dem Zug nach Brüssel reist, sich das Atomium ansieht, am selben Abend zurückfährt und heimlich mit dem Bau einer Maschine beginnt, die später als "Weltmaschine" bekannt wird. 1981 montiert er als letztes Teil ein großes, drehbares Fragezeichen, erklärt sein Werk für vollendet und stirbt.Klaus Ferentschik verarbeitet in seinem Roman alle bekannten und unbekannten Fakten über die Weltmaschine und liefert eine literarische Erklärung der Obsession ihres Erbauers. Ein Buch über die Kraft der Träume und ein Plädoyer, ihnen unbeirrt zu folgen. In diesem Jahr feiern das Atomium und die Weltmaschine ihren 50. Geburtstag.

...den mit Schutzumschlag. 17,80 Euro. Welt Franz Gsellmanns "Weltmaschine" ist 50 geworden! Inspiriert wurde der Bau des Wunderdings ohne Zweck (doch mit viel Präsenz) vom Brüsseler Atomium Finden Sie Top-Angebote für Der Weltmaschinenroman von Klaus Ferentschik (2008, Gebundene Ausgabe) bei eBay ... Klaus Ferentschik: Lebenslauf, Bücher und Rezensionen bei LovelyBooks ... . Kostenlose Lieferung für viele Artikel! Als plötzlich das Licht im Haus ausging, wusste der Dorfschmied Johann Pregartner: Bauer Gsellmann hatte es gewagt. Er hatte seine geheime Wundermaschine an den Strom angeschlossen. Und nicht nur ... Der Krieg der Welten (engl. Originaltitel: The War of the Worlds) ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Werke von H. G. Wells. Das Buch wurde 1898 ... Klaus Ferentschik liest aus Der Weltmaschinenroman und ... Der Weltmaschinenroman - Verlag Matthes & Seitz Berlin ... . Er hatte seine geheime Wundermaschine an den Strom angeschlossen. Und nicht nur ... Der Krieg der Welten (engl. Originaltitel: The War of the Worlds) ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Werke von H. G. Wells. Das Buch wurde 1898 ... Klaus Ferentschik liest aus Der Weltmaschinenroman und Stephan Groetzner liest aus Destination Austria: Zwei literarische Blicke von außen auf Gsellmanns Weltmaschine. Anschließend im Gespräch mit Jutta Person. Autor von Der Weltmaschinenroman, 'Pataphysik und weiteren Büchern. Folgen. Lebenslauf von Klaus Ferentschik. Klaus Ferentschik, geboren 1957 im badischen Graben, gymnasial unterrichtet in Karlsruhe, promoviert in Wien, lebt heute in Berlin. Er ist Regen ... Die deutsche Übersetzung ist gewöhnungsbedürftig, da (beinahe) sämtliche Personenbezeichnungen weiblich sind, was in der Originalfassung weniger penetrant ist. Der "Weltmaschinenroman" ist ein wirklich lesenswertes Buch, zudem ein ideales Geschenk für alle Individualisten, auch für ältere Kinder und Jugendliche bestens geeignet. Es ist zudem ein Plädoyer für die absolute Freiheit des vom Sinn entfesselten Gedankens, eine Hommage an die Willenskraft, der kein Strom zu stark ist, um nicht doch dagegen anschwimmen zu können. London, 1982. Charlie und Miranda, Anfang 30, schaffen sich Adam an. Doch der Androide - gebildet, höflich, gut aussehend - entwickelt seine eigenen Vorstellungen. Und Gefühle. Wer braucht ... Klaus Ferentschik liest aus Der Weltmaschinenroman. Anschließend im Gespräch mit Jutta Person. Zwei literarische Blicke von außen auf Gsellmanns Weltmaschine. 20 Uhr Weltmaschine Österreich Gesprächsrunde mit: Wiebke Porombka, Daniela Strigl, Philipp Theisohn, Daniel Wiss...