Kostenlose elektronische Bibliothek

Vom Körper der Erde oder Der Sannyasin - Satprem

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 9,79
ISBN: 3931172007
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Satprem

Satprem books Vom Körper der Erde oder Der Sannyasin epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Vom Körper der Erde oder Der Sannyasin “Kurztext: Satprems großer spiritueller Roman, die autobiographische Geschichte einer Seelenreise tief in den Tropen. Der Autor: Franzose, mit zwanzig Jahren als Widerständler verhaftet, eineinhalb Jahre Konzentrationslager. Nach der Befreiung Reisen als Abenteurer nach Südamerika, Afrika und Indien. Dort Reisen und Erlebnisse mit einem Sannyasin, Tantra-Praxis, schließlich Anhänger von Sri Aurobindo und Mutter. Leseprobe (1) "Im brennenden Staub der heißen Jahreszeit gingen sie auf einen Hafen zu. Sie waren goldbraun von der ewigen Sonnenglut, und ihre Augen funkelten wie das Licht in der Tiefe eines Brunnens. Sie gingen dicht hintereinander, wälzten ihre Lasten und ihre Träume, gekleidet in weiß wie Pharaonen, oder nackt wie die Bronzen in ihren Tempeln; im Geruch von Weihrauchstäbchen und Büffeldung gingen sie in Richtung Hafen. Es war in diesem Zeitalter oder einem anderen, unter dem Kreisen der großen Fischadler; es war in jenem Lande, wo die Sonne die Seelen wie Tamarindenhülsen aufsprengt." Leseprobe (2): "Aber ich war wie versteinert. Sie stand dort reglos, aufrecht, in ihrem roten Sari, etwas höher als ich auf einer kleinen Erhebung im Sand, so vollkommen ruhig inmitten des brausenden Winds und der abgerissenen Blüten, daß sie wie eine geschmückte Gottheit aus einem Heiligtum ausschaute. Wir verloren einander nicht. Wir konnten einander nicht verlieren! Wir waren zusammen, immer zusammen, ewig zusammen. Da, für einen Augenblick, liebte ich sie. Sie trat wortlos heran, streifte ihre Goldreife ab und gab sie dem Mann. Dann sah sie mich wieder mit dieser unerträglichen Sanftheit an, grüßte mich mit zusammengelegten Händen, wie man Götter im Tempel grüßt. Und plötzlich war sie fort. - Laß uns aufbrechen, Fremder. Mach schnell, die Nacht kommt." Leseprobe (3): "Ich tauchte ein in eine Landschaft von Gleisen und drückend heißen Bahnsteigen, dazwischen wunderbare Reisfelder voller weißer Vögel. Wir fuhren nach Osten, aber Norden oder Süden wäre dasselbe gewesen;... mehr und ich wußte nicht, ob ich draußen fuhr, durch eine Steinwüste mit großen Felshügeln, oder durch das Chaos meiner eigenen Seele unter einer weißen Feuerhitze." Leseprobe (3): "Diese Nacht lag ich irgendwo in einer Ecke in einem Speicher. und hörte eine göttliche Musik. Gewiß habe ich sublime Musik gehört in meinem Leben, und manche Töne Beethovens schienen mir höher als viele Kathedralen, aber in dieser Nacht hörte ich wie zum ersten Mal in meinem Leben. In Wahrheit hatte ich bis zu diesem Tag nur kleine dürftige Töne gehört, eine Übersetzung von Musik. Aber dies war nicht mehr nur Übersetzung; es war nicht mehr der Ausdruck von etwas anderem dahinter, das man als göttlich wahrhnahm, es bedeutete nicht einmal mehr, Musik zu hören - ich hörte nicht die Musik, ich war nicht außerhalb von ihr: Ich war in der Musik, wie man im Meer ist oder unter einem Wasserfall; sie strömte von überall hervor, eine Unermeßlichkeit von Musik. ein einziger voller Ton, der alle nur möglichen Töne und Klänge in vollkommener Harmonie enthielt." Rezension: "Es ist eine Erzählung in einem ungeheuer schönen und bildreichen Stil, aus dem die Schwingung der gelebten Erfahrung förmlich herauszuspüren ist. Ich kenne nur wenige Romane, die einen derart großen Reichtum an Weisheit und Erfahrung atmen und doch gleichzeitig ein dichterisches Kunstwerk sind." (Mandala, Baden-Baden)... weniger

... Berechnung von Oberfläche und Volumen geht jeweils der Abstand des betrachteten Elements von der ... Mit der Kraft der Erde zu einem gesunden Körper -- TERRA von medicom.de ... ... ... Der Körper wird dann (in Bezug auf die Drehscheibe) durch die vektorielle Summe aus Zentrifugalkraft und Corioliskraft weiter beschleunigt. Wenn der Körper wieder landet, z. B., weil eine Gravitationskraft (parallel zur Rotationsachse) ihn wieder herunter zieht, kommt er nicht mehr am Ausgangspunkt an. Dort Reisen und Erlebnisse mit einem Sannyasin, Tantra-Praxis, schließlich Anhänger von Sri Aur ... Vom Körper der Erde "oder der Sannyasin": Amazon.de: Satprem: Bücher ... . Dort Reisen und Erlebnisse mit einem Sannyasin, Tantra-Praxis, schließlich Anhänger von Sri Aurobindo und Mutter. Leseprobe (1) "Im brennenden Staub der heißen Jahreszeit gingen sie auf einen Hafen zu. Für den Sannyasin sind Ruhm und Ehre gleichviel wie die Fäkalien eines Schweines. Deshalb zieht der Sannyasin wie eine Fliege umher und verzichtet auf Ruhm und Ehre. Der Sannyasin muß nur drei Pflichten erfüllen, Saucha (Reinheit), Bhiksha (um Almosen bitten) und Dhyana (Meditation). Für den Sannyasin gibt es keine vierte Pflicht ... Vom Körper der Erde by Satprem, 9783931172008, available at Book Depository with free delivery worldwide. - Wenn ich mich aus dem "Bereich des menschlichen Körpers" herausbewege, bin ich bei der 70,7°C-Marke angelangt, die die höchste jemals auf der Erde gemessene Oberflächentemperatur is. Auf einen Körper der Masse mwirkt an der Erdoberflä-che eine Gewichtskraft G, die proportional zu mist und (näherungsweise) vom Körper in Richtung des geogra-phischen Erdmittelpunktes zeigt. Für ihren Betrag gilt G= gm : Darin ist die Proportionalkonstante ggleich dem Be-trag der Erdbeschleunigung (Schwerebeschleunigung). Rosenkäfer-Larven sind am Vorderkörper schlanker als am Hinterkörper. Der Körper ist weiß, besitzt aber auch grau-schwarze Schattierungen. Ihre Stummelbeinchen sind klein und wirken schwach, leisten ihnen bei der Fortbewegung durch die Erde aber gute Dienste. Entwicklungsstadien des Rosenkäfers Jedenfalls findet sich in den ältesten erhaltenen Krustenteilen, sogenannten Kratonen, vom Ende des Hadaikums vor vier Milliarden Jahren, stellenweise die für Leben typische Abreicherung von C-13 gegenüber C-12. Etwa in die Mitte des Archaikums fällt das Maximum der Manteltemperatur. Die Fläche der kontinentalen Kruste nimmt schnell zu. Warum die meisten Menschen nicht in ihrem Körper sind, wie man sich erdet und auch geerdet bleibt. Erdung ist Vorraussetzung für spirituelles Wachstum, emotionale ... Alle Körper ziehen sich aufgrund ihrer Massen gegenseitig an. So zieht z.B. die Erde den Mond an. Umgekehrt zieht auch der Mond die Erde an.Die gegenseitige Anziehung von Körpern aufgrund ihrer Massen wird Massenanziehung oder Gravitation (gravis, lat.: schwer) genannt. Die dabei wirkenden Kräfte werden als Schwerkräfte oder als ... Damit bin ich einverstanden. In Gasts Federmodell heißt das also, die Gravitationskraft der Erde wächst innerhalb der homogenen Erde mit zunehmendem Abstand vom Mittelpunkt, und das ist so ähnlich wie bei einer Feder, bei der die Kraft auch mit zunehmender Auslenkung zunimmt. Auch damit bin ich einverstanden....