Kostenlose elektronische Bibliothek

Hundephobie

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 15.08.2018
DATEIGRÖSSE: 6,31
ISBN: 3898455971
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

books Hundephobie epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Hundephobie “Wer kennt das nicht: Du drehst in einem Park deine Joggingrunde und dabei streicht ein freilaufender Hund ganz dicht an dir vorbei? Wie ist deine Reaktion? Welches Gefühl beschleicht dich? Wie "kommunizierst" du mit dem Tier?Als erfahrene Therapeutin mit Schwerpunkt "Hundephobie" geht die Autorin in diesem sehr einfühlsam und humorvoll geschriebenen Ratgeber sowohl auf den betroffenen Menschen als auch auf den Vierbeiner ein und bietet therapeutische Methoden an, die beiden "Kontrahenten" gerecht werden.Von der eleganten Umsetzung dieser Ratschläge berichtet die Co-Autorin Sonja Macke, die jahrelang eine panische Angst vor Hunden hatte und diese dank ihrer Arbeit mit der Autorin ablegen konnte.Das Ergebnis ist ein sehr gut dokumentiertes und zur aktiven "Mitarbeit" animierendes Therapiehilfebuch für Hundphobiker - mit Erfolgsgarantie!

...h meine Hündin Kara besitze, weiß ich erst, wie viele Leute richtige Ängste vor Hunden haben ... Neue Therapie für Kinder mit Hundephobie | kampfschmuser.de ... . Sei es, sie wechseln »unauffällig« die Straßenseite, oder ich werde in unmissverständlicher Weise in der Straßenbahn aufgefordert, mir einen anderen Platz zu ... Hundephobie Hundephobie ohne Trauma: Panische Angst vor Hunden bei Kindern. Die Praxis zeigt viele Fälle von betroffenen Kindern, die nie ein schlechtes Erlebnis mit Hunden hatten. Muss denn nicht immer ein Trauma für eine Hundephobie vorliegen? Nein, nicht unbedingt. Und ... Kynophobie - Wikipedia ... . Muss denn nicht immer ein Trauma für eine Hundephobie vorliegen? Nein, nicht unbedingt. Und hier zeigt sich, wie sehr deren Eltern die Not Ihrer Kinder sehen und ... Guten Tag Walzel, vielen Dank für Ihren Beitrag. Angst vor Hunden oder Katzen kommt bei Kindern nicht selten vor, oft verschwinden die Symptome wieder von alleine. Von einer Hundephobie dagegen spricht man, wenn die Angst vor Hunden so übermächtig wird, dass starke körperliche Symptome (Herzrasen, Atemnot, Schwitzen, Zittern usw.) sowie Verhaltensänderungen (Vermeiden von Radtouren, Biergärten, Spaziergängen etc.) die Folge sind. Wenn Sie oder Ihr Kind bei einer Hundebegegnung „außer Kontrolle ... Panik, Herzrasen, pure Angst. Wenn Hunde in den Augen von Kindern zu Monstern werden, sollten Eltern nicht zögern professionelle Hilfe für den Nachwuchs zu suchen. Viktor Kacic, Chefarzt der ... Die Hundephobie bei Kindern kommt sehr oft vor, doch warum ein Kind eine Hundephobie entwickelt, ist bisher noch ungekannt, aber diese gibt es und sollte ernst genommen werden. Wichtig: Dabei wirken dunkle Hunde bedrohlicher, als w...