Kostenlose elektronische Bibliothek

Reise an die Grenze - Edward Upward

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 25.04.2005
DATEIGRÖSSE: 8,77
ISBN: 3518223909
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Edward Upward

Sie können das Buch Reise an die Grenze nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Reise an die Grenze “Der Autor Edward Upward, ein überlebender der Generation von Wystan Hugh Auden, Christopher Isherwood und Stephen Spender, ist im vergangenen September 101 Jahre alt geworden. In Reise an die Grenze aus dem Jahr 1938 hat er die starke Geschichte eines englischen Hauslehrers erzählt, der Mitte der 30er Jahre von seiner Herrschaft zu einem Pferderennen mitgenommen wird. Er trifft einige Menschen. Es passiert fast nichts. Aber stark ist Upwards Roman, weil sich der junge Mann an der Grenze zum Wahnsinn bewegt und weil der Erzähler es schafft, uns an dieser Gratwanderung zu beteiligen.In des Lehrers Phantasien spielen die Themen der Zeit eine Rolle, der Faschismus, die drohende Kriegsgefahr, die sozialen Auseinandersetzungen. All das wirkt überzogen. Andererseits trifft die überzogenheit beängstigend genau eine Zeitstimmung; die Welt jener Vorkriegsjahre wird charakterisiert, ja entlarvt.

...aders. Der Autor Edward Upward, ein Überlebender der Generation von Wys ... Adnan Wahhouds Reise endet an Syriens Grenze - weil sein Visum als ... ... ... 29. Mai 2008 um 21:36 Uhr Reise an die Grenze. Eine übermächtige Beklommenheit ergreift die Besucher, die am zweiten Abend des Theaterfestivals "Maximierung Mensch" ins Theater Trier kommen. Die Zugverbindung Bangkok bis an die Grenze von Kambodscha wurde in den 70er Jahren eingestellt. Jetzt können Thailand-Urlauber sie wieder nutzen. Der Zug verkehrt ... Zweiundzwanzig Jahre sind seit dem Fall der inner ... Reise an der früheren DDR-Grenze: Von Hellingen bis Zimmerau | BR24 ... . Der Zug verkehrt ... Zweiundzwanzig Jahre sind seit dem Fall der innerdeutschen Grenze vergangen. Der ehemalige Todesstreifen ist zugewachsen, der 1378 Kilometer lange Streifen wurde zum Naturschutzprojekt „Grünes Band" erklärt. Der Ort, der die DDR zu einem Menschenkäfig gemacht hat, ist heute wuchernde Natur. Ein Symbol, zugeschaufelt mit Mythos....