Kostenlose elektronische Bibliothek

Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung - Nicola Hille

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 12.02.2019
DATEIGRÖSSE: 12,92
ISBN: 3736999631
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Nicola Hille

Das beste Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung “Die Publikation "Qualität mit Quote. Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung" gibt einen Überblick über die Diskussionen der letzten zehn Jahre zur Chancengleichheit in der Wissenschaft und zu den Möglichkeiten der Einführung von Zielquoten für die Beteiligung von Wissenschaftlerinnen auf den verschiedenen Qualifikationsstufen. Die Grundlage bilden politische Debatten sowie Empfehlungen des Wissenschaftsrates und der Hochschulrektorenkonferenz, Materialien der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz, Stellungnahmen der Bundeskonferenz der Frauenbeauftragten und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen sowie Positionspapiere weiterer Akteure aus der Hochschulpolitik. Die Autorinnen diskutieren Steuerungsmöglichkeiten für Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft und Forschung sowie Auswirkungen von Quotenregelungen und erläutern begleitende Maßnahmen bei der Einführung von Quoten zur Förderung der Akzeptanz und Gender-Kompetenz

... (Cuvillier Verlag) Verlagsankündigung. Leseprobe und Inhaltsverzeichnis Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung" von Nicola Hille, der Geschäftsführerin des Service Gender Consulting im Gleichstellungsreferat der Universität Stuttgart, erscheint im Cuvillier Verlag ... Wissenschaftsorganisationen und Chancengleichheit — Uni Bonn Gleichstellung ... . Ihr Werk gibt einen Einblick über die politischen Debatten rund um das Thema Chancengleichheit in der Wissenschaft und Forschung sowie die Einführung von Zielquoten von Wissenschaftlerinnen auf den unterschiedlichsten Qualitätsstufen. Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung bedarf nach wie vor einer intensiven Beach-tung durch Bund und Länder. Im Verlauf der vergangenen Jahre hat der Frauenanteil auf allen Qualifikations- und Karrierestufen zwar kontinuierlich zugenommen (vgl. Tabelle 1.1, Abbi l-dung 1. 5 15.02.2019 Die Publikation „Qualitä ... PDF Stabsstelle Gleichstellung Und Diversität ... . Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung bedarf nach wie vor einer intensiven Beach-tung durch Bund und Länder. Im Verlauf der vergangenen Jahre hat der Frauenanteil auf allen Qualifikations- und Karrierestufen zwar kontinuierlich zugenommen (vgl. Tabelle 1.1, Abbi l-dung 1. 5 15.02.2019 Die Publikation „Qualität mit Quote. Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung" von Nicola Hille, der Geschäftsführerin des Service Gender Consulting im Gleichstellungsreferat der Universität Stuttgart,... Empfehlungen des WR zur "Chancengleichheit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern" und zu "Exzellenz in Wissenschaft und Forschung - Neue Wege in der Gleichstellungspolitik" 2008 Beschluss der GWK "Ausführungsvereinbarung zum GWK-Abkommen über die Gleichstellung von Frauen und Männern bei der gemeinsamen Forschungsförderung - Ausführungsvereinbarung Gleichstellung (AV-Glei)" Exzellenz in Wissenschaft und Forschung. Neue Wege in der Gleichstellungspolitik Tagung vom 28. bis 29. November 2006 in Köln CHRISTINE FÄRBER Der Exzellenzdiskurs prägt die deutsche Wissenschaftslandschaft, die Exzellenzini-tiative ist gerade in der zweiten Runde der zweiten Auflage und die Besten der Besten messen sich miteinander. Da darf ... "Qualität mit Quote. Zur Diskussion um Exzellenz, Chancengleichheit und Gleichstellung in Wissenschaft und Forschung" von Kommissionssprecherin Nicola Hille (Cuvillier Verlag) Verlagsankündigung Leseprobe und Inhaltsverzeichnis der Gleichstellung von Frauen und Männern in der Wissenschaft zu den zentralen Aufgaben der DFG. Die unzureichende Beteiligung von Frauen im deutschen Wissenschaftssystem bedeutet einen Verlust an Exzellenz und Effizienz; herausragende Forschung kann nicht auf das Innovationspotenzial von Wissenschaftlerinnen verzichten. Chancengleichheit, Gleichstellung und Inklusion Zur Gleichstellung von Mann und Frau, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zur Chancengleichheit hat sich die UR in ihrem Leitbild verpflichtet. Die Universität macht sich für Inklusion stark, also für die Einbindung aller Menschen - ob mit oder ohne Behinderung - in alle Bereiche des Studiums und des Arbeitslebens. Die Rechtsgrundlagen der Gleichstellung wurden verändert, z. B. durch Reformen des Ehe-, Familien- und Scheidungsrechts, eine kontinuierliche Gleichstellungspolitik wird betrieben. Stellung der Frau in der DDR. Auch in der DDR war die Gleichberechtigung von Mann und Frau in der Verfassung verankert. In der DDR wurde der Grundsatz vertreten ... Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). 2012. Bekanntmachung von Richtlinien zur Umsetzung des Professorinnenprogramms des Bundes und der Länder zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen - Professorinnenprogramm II - vom 06.12.2012. schung (BMBF) finanzierte Tagung zum Thema „Exzellenz in Wissenschaft und Forschung. Neue Wege in der Gleichstellungspolitik" statt. |1 Mit ihr sollte sig-nalisiert werden, dass die Durchsetzung von Chancengleichheit im deutschen Wissenschaftssystem nach wie vor dringlich ist. Grund dafür is...