Kostenlose elektronische Bibliothek

Der römische Legionär - Boris Burandt

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 6,98
ISBN: 3805351836
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Boris Burandt

Sie können das Buch Der römische Legionär nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Der römische Legionär “Der römische Legionär gehört zur römischen Antike wie das Kolosseum und die Toga. Mit eisernem Schienenpanzer über roter Tunika, Helm mit Wangenklappen und dem typisch rechteckigen Schild meldet er sich auch heute noch zum Dienst - in Büchern, Comics, TV-Dokumentationen und natürlich Kinofilmen. Egal ob Schlacht im Teutoburger Wald, Markomannenkriege oder Kampf gegen Attilas Hunnen, der römische Linieninfanterist erscheint geradezu uniform. Dabei veränderte sich seine Ausstattung stetig. Boris Burandts archäologisch fundierte Untersuchung des römischen Legionärs zeichnet ein weitaus differenzierteres Bild: Er begleitet ihn durch das erste Jahrhundert und verfolgt akribisch die Entwicklung seiner Waffen und Ausstattung. Detaillierte Rekonstruktionen einzelner Ausrüstungsteile, Fresco-Malereien und Mosaike illustrieren eindrucksvoll die Beschreibung der meist fragmentarisch überlieferten Funde. So schafft es dieses Buch, den Glanz des römischen Legionärs zu bewahren und für die Variationen seiner Kampfkluft zu faszinieren.

... - in Büchern, Comics, TV-Dokumentationen und natürlich Kinofilmen ... Das trug ein römischer Legionär - YouTube ... . Egal ob Schlacht im Teutoburger Wald ... Der römische Legionär gehört zur römischen Antike wie das Kolosseum und die Toga. Mit eisernem Schienenpanzer über roter Tunika, Helm mit Wangenklappen und dem typisch rechteckigen Schild meldet er sich auch heute noch zum Dienst - in Büchern, Comics, TV-Dokumentationen und natürlich Kinofilmen. Egal ob Schlacht im Teutoburger Wald ... mich würde einmal intere ... Römische Legion - Wikipedia ... . Egal ob Schlacht im Teutoburger Wald ... mich würde einmal interessieren, was ein römischer Legionär pro Tag im Kampf-Einsatz für ein Essen bekam und wie dieses transportiert wurde.(Ich muss dann immer an die üblen EPas der Bunderwehr denken) Es gibt leider sehr wenig Angaben darüber, was so ein Legionär am Tag erhielt, wenn die Legion in feindlichem Gebiet operierte. Legionär in der römischen Armee Hörbuch. INHALTSVERZEICHNIS + TIMESTAMPS (51 Titel): 01 Der Raub der Sabinerinnen 00:47 02 Romulus und Remus 06:31 03 Die Etr... Der römische Legionär gehört zur römischen Antike wie das Kolosseum und die Toga. Mit eisernem Schienenpanzer über roter Tunika, Helm mit Wangenklappen und dem typisch rechteckigen Schild meldet er sich auch heute noch zum Dienst - in Büchern, Comics, TV-Dokumentationen und natürlich Kinofilmen. Egal ob Schlacht im Teutoburger Wald ... Die Ausrüstung der römischen Legionäre. Zu Beginn der Kaiserzeit, also um das Jahr Null herum, bestand eine römische Legion aus etwa 5000 Mann schwerer Infanterie und einer kleinen Kavallerieabteilung von 120 Reitern. Meist waren den römischen Legionen etwa gleichviele Bogenschützen, Reiterei, oder leichte Infanterie als Hilfstruppen ... Legionär war in Rom ein begehrter Beruf, der regelmäßige Besoldung mit Pensionsberechtigung versprach. In die Kriege zogen zunehmend die Hilfstruppen - mit dramatischen Folgen für das Imperium. Die Dienstzeit in der römischen Legion dauerte 25 Jahre. Ein erfolgreicher Legionär hatte auch die Gelegenheit, beim Militär Karriere machen. Die römischen Legionäre waren mit Helm, Schild, Kettenhemd oder Schuppenpanzer und einer langen Wurflanze mit einer eisernen Spitze ausgerüstet. Zusätzlich zum Schwert trug der Legionär auf seiner linken Seite den Dolch, »pugio«, am Gürtel. Die Centurionen trugen den Dolch dagegen auf ihrer rechten Seite, da sie links bereits das Schwert trugen. Das »pilum« war der schwere Wurfspeer der römischen Legionen. Es besteht aus einer hölzernen Griffstange und einem daran befestigten ... Diese waren nicht geschützt. Außerdem war eine Testudo auch sehr schwerfällig, weshalb sie zwar eine spektakuläre, aber dennoch wahrscheinlich nur sehr selten genutzte römische Formation war. Die Keilformation. Die römischen Legionäre waren auch in der Lage, eine keilförmige Phalanx zu bilden. Diese Formation wurde beispielsweise ... Die Legion in der Republik: Ursprünglich bestanden die Legionen, Rückgrat des römischen Heeres, aus den zu den Waffen gerufenen Bürgern der Stadt Rom und später des Reiches. Alle Bürger waren verpflichtet, gemäß ihrer Einkommensklasse Ausrüstung einer Waffengattung zu unterhalten und mit dieser im Kriegsfalle für Senat und Volk unter ... Die Hauptwaffe des römischen Legionärs war das (Kurz-) Schwert, der Gladius. Es wurde von Keltiberern übernommen und wird deshalb auch oft "spanisches Schwert" genannt. Der Gladius ist beidseitig geschliffen aber in erster Linie eine Stich-und keine Hiebwaffe. Der römische Legionär gehört zur römischen Antike wie das Kolosseum und die Toga. Mit eisernem Schienenpanzer über roter Tunika, Helm mit Wangenklappen und dem typisch rechteckigen Schild meldet er sich auch heute noch zum Dienst - in Büchern, Comics, TV-Dokumentationen und natürlich Kinofilmen. Dieser Artikel beschreibt den Alltag des römischen Soldaten. Hier erfahren Sie alles vom Tagesablauf und der damit verbundenen Aufgaben des römischen Legionärs. Diese Rechnung aber ist nur exemplarisch. Höchstwahrscheinlich war jener Legionär noch nicht lange bei der Truppe und mußte so einen erheblichen Teil seines Geld für Waffen und Kleidung aufwenden, vom dritten Stipendium allein 145,5 Drachmen, bis diese abbezahlt waren. Dafür ist zudem hier auch der Grabverein nicht aufgeführt ......