Kostenlose elektronische Bibliothek

Zwischen Bullerbü und Tierfabrik - Andreas Möller

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 24.09.2018
DATEIGRÖSSE: 11,45
ISBN: 357908724X
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Andreas Möller

Das Buch Zwischen Bullerbü und Tierfabrik pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Zwischen Bullerbü und Tierfabrik “"Ich glaube, es ist Zeit für einen 'dritten Weg' zwischen Hardcore-Landwirtschaft und Bullerbü-Idylle." (Andreas Möller)Nirgendwo prallen urbanes Lebensgefühl und ländliche Wirklichkeit so hart aufeinander wie beim Thema Landwirtschaft. Während Stadtmenschen das Ursprüngliche suchen und erschrocken auf Bilder der "Agrarindustrie" reagieren, erfahren sich Bauern als Getriebene von Verbrauchern und Weltmarkt. Die Folge ist eine zunehmende Entfremdung zwischen Stadt und Land, die weit über die Landwirtschaft hinausgeht.Dieses Buch überbrückt den kommunikativen Graben zwischen Kritikern und Kritisierten. Einem breiten Publikum erklärt es, wie Landwirte heute arbeiten, welchen Zwängen sie unterliegen und auf welche Zukunft sie zusteuern. Aber auch, wo sie Wünsche und Ängste der Bevölkerung ernster nehmen müssen als bisher. Ein Plädoyer für einen neuen Gesellschaftsvertrag mit dem Land und der Landwirtschaft jenseits von "konventionell" und "bio".Landwirtschaft zwischen Landlust-Romantik und MassenproduktionFür einen besseren Dialog - Analysen eines KommunikationsexpertenEndlich ein nüchterner Blick auf Wirklichkeit und Zukunft im Stall und auf dem AckerFür einen neuen Gesellschaftsvertrag zwischen Bauern und Konsumenten

... glaube, es ist Zeit für einen ›dritten Weg‹ zwischen Hardcore-Landwirtschaft und Bullerbü-Idylle ... Andreas Möller: Zwischen Bullerbü und Tierfabrik. Warum wir einen ... ... ." (Andreas Möller) Nirgendwo prallen urbanes Lebensgefühl und ländliche Wirklichkeit so hart aufeinander wie beim Thema Landwirtschaft. Während Stadtmenschen das Ursprüngliche suchen und erschrocken auf Bilder der "Agrarindustrie ... Zwischen Bullerbü und Tierfabrik - Warum wir einen anderen Blick auf die Landwirtschaft brauchen: »Ich glaube, es ist Zeit für einen ›dritten ... Die Folge ist eine zunehmende Entfremdung zwischen Stadt und Land, die weit über die Landwirtschaf ... Buch-Tipp: Zwischen Bullerbü und Tierfabrik - News - Management-und ... ... ... Die Folge ist eine zunehmende Entfremdung zwischen Stadt und Land, die weit über die Landwirtschaft hinausgeht. Dieses Buch überbrückt den kommunikativen Graben zwischen Kritikern und Kritisierten. Einem breiten Publikum erklärt es, wie Landwirte heute arbeiten, welchen Zwängen sie unterliegen und auf welche Zukunft sie zusteuern. Aber ... Geschafft! "Zwischen Bullerbü und Tierfabrik. Warum wir einen anderen Blick auf die Landwirtschaft brauchen": Seit Veröffentlichung ist das Buch auf meinem Radar, endlich habe ich die Zeit gefunden, es zu lesen. Fazit: Ich habe das Grundproblem der urbanisierten Wohlstandsgesellschaft mit ihrer Lebensmittelerzeugung noch nirgends so krass ... Dieses hochaktuelle Spannungsfeld ist Thema eines neuen Buches, das heute erscheint: In „Zwischen Bullerbü und Tierfabrik" beschreibt Andreas Möller, wie sich die Sicht auf die Landwirtschaft in den letzten Jahren verändert hat und wo sich Schieflagen entwickelt haben. Möller ist promovierter Wissenschaftshistoriker und leitet die ... Thalia: Infos zu Autor, Inhalt und Bewertungen Jetzt »Zwischen Bullerbü und Tierfabrik« nach Hause oder Ihre Filiale vor Ort bestellen! "Ich glaube, es ist Zeit für einen ›dritten Weg‹ zwischen Hardcore-Landwirtschaft und Bullerbü-Idylle." (Andreas Möller) Nirgendwo prallen urbanes Lebensgefühl und ländliche Wirklichkeit so hart aufeinander wie beim Thema Landwirtschaft. Während Stadtmenschen das Ursprüngliche suchen und erschrocken auf Bilder der "Agrarindustrie ... Turbo-Lachse aus der Tierfabrik ? Worum geht es? Um Lachse zu erzeugen, die schneller wachsen und größer werden, hat die Firma Aquabounty ihren „Turbo-Lachs" mit extra Wachstumshormon-Genen ausgestattet. Zwischen Kontrolle und der Behandlung bestehen keine Unterschiede im Nährstoffgehalt. Die Verdaulichkeit der Organischen Substanz beträgt 87,5 % in der Kontrolle und 86,3 % in der behandelten Variante. Hieraus lässt sich ein Energiegehalt von 7,49 MJ NEL/kg TM (Kontrolle) bzw. 7,4 MJ NEL/kg TM in der Behandlung ermitteln....