Kostenlose elektronische Bibliothek

Rechtspopulismus und Gewerkschaften

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 9,6
ISBN: 3899658302
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

books Rechtspopulismus und Gewerkschaften epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Rechtspopulismus und Gewerkschaften “Die Ursachen für den Aufstieg des Rechtspopulismus - insbesondere soziale Spaltungsprozesse und grassierende Abstiegsängste - sind bereits Gegenstand von sozialwissenschaftlichen Untersuchungen. Ebenso die damit einhergehende Umdeutung der vertikalen sozialen Frage in eine horizontal-völkische ("Wir gegen die anderen") und die Zuspitzung der Kritik am politischen Establishment.Kaum erforscht ist bislang die Bedeutung des arbeitsweltlichen Kontextes für diese Entwicklung. Schwappen rechtspopulistische Ressentiments nur von außen, aus den gesellschaftlichen und politischen Lebensverhältnissen in die Betriebe und Unternehmen hinein, oder gibt es einen arbeitsweltlichen Nährboden, der zur Dynamisierung des Rechtspopulismus beiträgt?In der von den Autor innen durchgeführten Befragung von Beschäftigten aus Industrie- und Dienstleistungsbetrieben kam nicht nur zum Vorschein, in welchem Maße rechtspopulistische Anschauungen, Äußerungen und Aktivitäten in Betrieben heutzutage - aktiviert durch die Bewegung der Schutzsuchenden 2015/16 - anzutreffen sind. Deutlich wird zudem, dass sich für größer gewordene Teile der Beschäftigten die sozialen Verhältnisse in den Betrieben verschlechtert haben und sie es mit zunehmenden Kontroll- und Perspektivverlusten zu tun haben.Für Gewerkschaften stellt dies eine besondere Gefahr dar, ist doch schon seit Längerem bekannt, dass ihre Mitglieder mitunter sogar häufiger als der Durchschnitt der Wählerschaft rechtspopulistischen Parteien ihre Stimme geben.Die hier erstmals plausibilisierte These eines arbeitspolitischen Nährbodens des Rechtspopulismus beinhaltet einen doppelten Perspektivwechsel: Aufseiten der Rechten, die angekündigt haben, in den Betrieben - u.a. im Rahmen der Betriebsratswahlen im Zeitraum März-Mai 2018 - verstärkt aktiv zu werden. Und aufseiten der Gewerkschaften, die sich mit den arbeitsweltlichen Unsicherheiten, Abstiegsängsten, Prekaritätserfahrungen und Kontrollverlusten auseinandersetzen müssen.

...Längerem bekannt, dass ihre Mitglieder mitunter sogar häufiger als der Durchschnitt der Wählerschaft rechtspopulistischen Parteien ihre Stimme geben ... Rechtspopulismus : Gewerkschaft bestätigt "Sympathien für die AfD ... ... . Rechtspopulismus und Gewerkschaften - ein Tabuthema offensiv angehen! Zu diesem Thema diskutieren Kai Venohr, Projektleiter und Kompetenzzentrumsleitung DGB Bildungswerk Bund und Klaus Stein, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Mannheim bei einer gemeinsamen Veranstaltung des Zukunftsforum Gewerkschaften Rhein-Neckar und der DGB Jugend am ... Vortrag von Klaus Dörre bei der Konferenz «Aus unseren Kämpfen lernen. Streiks auswerten, Strategien entwickeln, politischer werden. 4. Konferen ... Rechtspopulismus in Gewerkschaften - RLS ... ... Vortrag von Klaus Dörre bei der Konferenz «Aus unseren Kämpfen lernen. Streiks auswerten, Strategien entwickeln, politischer werden. 4. Konferenz gewerkschaftliche Erneuerung» Braunschweig, 16 ... Im Rahmen des vom Landesbezirksvorstand beschlossenen Aktionsprogramms in unserem gemeinsamen „Kampf gegen Rechts!" möchten wir wieder „unsere Türen im ... Rechtspopulismus : Gewerkschaft bestätigt "Sympathien für die AfD" unter Polizisten Friedrich Merz hat eine Debatte über AfD-Anhänger in Polizei und Bundeswehr angestoßen. Klappentext zu „Rechtspopulismus und Gewerkschaften " Die Ursachen für den Aufstieg des Rechtspopulismus - insbesondere soziale Spaltungsprozesse und grassierende Abstiegsängste - sind bereits Gegenstand von sozialwissenschaftlichen Untersuchungen. Ebenso die damit einhergehende Umdeutung der vertikalen sozialen Frage in eine horizontal ... 21. August 2018 Diskussion/Vortrag Rechtspopulismus und Gewerkschaften. Eine arbeitsweltliche Spurensuche — Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse ... Gegenwehr gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus sollte zu einer tiefer gehenden Auseinandersetzung mit den Zumutungen des Marktes führen. Dabei sind Gewerkschaften in doppelter Weise gefordert: Stärkung von Organisationsmacht und politischem Mandat auf der einen Seite und eine arbeitspolitische Neuausrichtung auf der anderen. Es geht ... rechtspopulismus-und-gewerkschaften Die Befunde dieser Untersuchung sind von besonderem Interesse für die gegenwärtig (bis Mai 2018) stattfindenden Betriebsratswahlen, in denen in rund 28.000 Betrieben ca. 180.000 Interessenvertreter*innen gewählt werden. Es kandidieren auch rechte Listen. pagandisten des Rechtspopulismus, schiebt sich vor die soziale Spaltung zwischen dem gesellschaftlichen Oben und Unten die zwischen dem »Volk« und »den anderen«. Damit findet eine Achsenverschiebung statt, die gleichsam der Genesis der Gewerkschaften als Organisation, die Konkurrenz aufhebt, um die soziale Spaltung in Besitzende und abhän- Gewerkschaften und die Systemfrage. Zugespitzte betriebliche Arbeitsverhältnisse in Kombination mit einer Schwächung von zivilgesellschaftlicher, gewerkschaftlicher Gegenmacht bieten einen Nährboden für Rechtspopulismus, so ein Ergebnis der Untersuchung. Hier sehen die Autor*innen eine Verantwortung von Gewerkschaften als betriebliche ... Rechtspopulismus und Gewerkschaften DGB Kreisverband Goslar diskustiert unter Gewerkschaftskolleg_innen der Studie „Rechtspopulismus und Gewerkschaften", die von WissenschaftlerInnen des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) in München und WISSENTransfer in Hamburg durchgeführt wurde. Darin wird deutlich, in welch hohem Maße rechte Anschauungen, Äußerungen und Aktivitäten in der Arbeitswelt anzutreffen sind. Vortrag/Diskussion mit Richard Detje, Mitautor der Studie Rechtspopulismus und Gewerkschaften. Eine arbeitsweltliche Spurensuche. Bei der Bundestagswahl im September 2017 war die «Alternative für Deutschland» (AfD) überdurchschnittlich unter Gewerkschaftsmitgliedern erfolgreich. Das war kein Ausrutscher. Auch bei den vorangegangenen ... "Standort Deutschland": DGB-Gewerkschaften und Rechtspopulismus Auf einer Seite lesen Da gibt es emanzipatorische sowie verschiedene Varianten von reaktionären Krisenlösungskonzepten. Der ... Rechtspopulismus und Gewerkschaften vsa Verlag Rechtspopulismus und Gewerkschaften Rechtspopulisten erzielen unter Gewerkschaftsmitgliedern zum Teil ­überdurchschnittliche Erfolge. Für Gewerkschaften stellt dies eine besondere Gefahr dar, ist doch schon seit Lä...