Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Honigbiene und die Vermehrung der Bienenvölker - Friedrich Wilhelm Vogel

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 15.12.2018
DATEIGRÖSSE: 8,19
ISBN: 3961690995
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Friedrich Wilhelm Vogel

Sie können das Buch Die Honigbiene und die Vermehrung der Bienenvölker nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Honigbiene und die Vermehrung der Bienenvölker “Die Honigbiene und die Vermehrung der Bienenvölker nach den Gesetzen der Wahlzucht, sowie eine vollständige Anleitung zur rationell-naturgemässen und einträglichen Pflege der Bienen in Körben, Beuten, Dzierzonschen Wohnungen...Bienenzucht, Imkerei, von einem ihrer neuzeitlichen Begründer, dem schlesischen Pfarrer J. Dzierzon (1811-1906), "eine ebenso angenehme als nützliche Beschäftigung" genannt, bedeutet Pflege, Haltung und bis zu einem gewissen Grad auch Zucht der Honigbiene (Apis mellifera) zur Freude dessen, der sie betreibt, und zur Nutzung von schier allem, was die Biene einsammelt oder selbst herstellt, also seit altersher vor allem Honig und Wachs (Bienenwachs), in neuerer Zeit auch Bienengift, Pollen, Kittharz und Gelée royale, und nicht zuletzt auch wegen ihrer Leistung als Bestäuberin im Pflanzenbau (Bienenschutz).Eine Königin paart sich durchschnittlich mit etwa 25 Drohnen, speichert in einer Samenblase die Samen und bleibt in ihrem Bienenvolk über zwei bis drei, in Ausnahmefällen auch bis fünf Jahre aktiv und sorgt für Nachkommen. Bei der Eiablage gibt sie aus ihrer Samenblase "gespeicherte" Spermien zu. Zwischen Begattung und Befruchtung können somit Jahre liegen. Aus befruchteten Eiern entstehen weibliche Bienen (Arbeiterinnen, Königinnen), aus unbefruchteten Eiern entstehen männliche Bienen (Drohnen). In der Bienenzucht werden mehrere Ziele verfolgt: Honigleistung, Sanftmut, Widerstandskraft gegenüber Krankheiten, Hygieneverhalten etc.Das vorliegende Buch ist mit 135 S/W-Abbildungen illustriert.Nachdruck der Originalauflage von 1880.

...und die Vermehrung der Bienenvölker - von Friedrich Wilhelm Vogel - (Fachbuchverlag-Dresden) - ISBN: 3961690995 - EAN: 9783961690992 Die Westliche Honigbiene (Apis mellifera), auch Europäische Honigbiene, meist einfach Biene oder Honigbiene genannt, gehört zur Familie der Echten Bienen (Apidae), innerhalb derer sie eine Vertreterin der Gattung der Honigbienen (Apis) ist ... Die Honigbiene und die Vermehrung der Bienenvölker: nach den Gesetzen ... ... . Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet war Europa, Afrika und Vorderasien. Die Honigbienen sind mittlerweile abhängig von menschlicher Obhut. Für ihre weitere Existenz und für die weitere Kultivierung durch den Menschen ist die Definition von Zuchtzielen von großer Bedeutung. Die Einseitigkeit der kurzfristigen Ertragsmaximierung als Kriterium der Auslese geht eindeutig zu Lasten einer gesunden Vitalität. Buy Die Honigbiene und die Vermehr ... Fortpflanzung und Vermehrung der Bienen | Beebetter.de ... . Die Honigbienen sind mittlerweile abhängig von menschlicher Obhut. Für ihre weitere Existenz und für die weitere Kultivierung durch den Menschen ist die Definition von Zuchtzielen von großer Bedeutung. Die Einseitigkeit der kurzfristigen Ertragsmaximierung als Kriterium der Auslese geht eindeutig zu Lasten einer gesunden Vitalität. Buy Die Honigbiene und die Vermehrung der Bienenvölker: nach den Gesetzen der Wahlzucht (German Edition) on Amazon.com FREE SHIPPING on qualified orders erfolgt durch die Bildung von Schwärmen. Dies kann der Imker auch in seine Betriebsweise integrieren, sofern er keinen großen Wert auf einen höheren Honigertrag legt. Honigbienen sind Staatenbewohner (leben in einem Bienenvolk zusammen) können nur in Gesellschaft der Artgenossen existieren (lebensnotwendig) Frühjahr - ist Ausflugszeit und Brutzeit ; Honigbienen müssen in der Winterzeit versuchen zu überleben. In der kalten Jahreszeit sind Honigbienenvölker in der Lage mit bis zu 20.000 Insekten zu ... Honigbienen bestäuben rund 80 Prozent der Wild- und Nutzpflanzen und sichern somit deren Vermehrung über Früchte und Samen. Auf diese Weise erhalten sie tausende Pflanzenarten und ernähren maßgeblich Tier und Mensch. Andere Insekten können mit der Bestäubungsleistung der Bienenvölker nicht mithalten. Im Naturhaushalt und in der ... Honigbienen schaffen für uns eine direkte Verbindung zur Natur. Indem wir für unsere Bienen optimale Bedingungen schaffen wollen beachten wir das Wetter, die Vegetation, die Standortbedingungen der Bienenvölker, das gesamte Umfeld mit allen auftretenden Diskussionspunkten zu Umwelt und Landschaftsentwicklung. Die Überwinterung der Honigbienen Sind die Völker stark genug, schaffen sie es bei ausreichender Tracht in Form von Nektar oder einer Zuckerlösung selber, erneut einen ausreichenden Vorrat anzulegen, um durch den Winter zu kommen. · Die äußere Erscheinung der Honigbienen und ihre Anatomie. · Die Lebensvorgänge im Bienenvolk, die Nahrungssuche, Nahrungsaufnahme und -bevorratung. · Die natürliche Reproduktion des Bienenvolkes und die Möglichkeiten des Menschen, gezielt und selektiv zu reproduzieren. · Welche Bienenwesen gibt es im Volk und wie sieht das ... Bienenvölker können für bis zu achtzig Prozent der Ernte verantwortlich sein. Dabei kommt es darauf an, um was es sich Handelt, denn für manche Arten, ist die Honigbiene der Bestäubet Nummer eins. Die Verbreitung und Ausbreitung der Varroamilbe (Varroa destructor) ist immer an das Vorkommen von Bienen der Gattung Honigbienen (Apis) gebunden. Die Honigbienen können ohne die Milbe leben, aber das Überleben der Milbe hängt vom Kontakt zu ihrem Wirt ab. Die Honigbienen (Apis) sind eine Gattung aus der Familie der Echten Bienen (Apidae). Die Gattung umfasst je nach taxonomischer Auffassung sieben bis zwölf staatenbildende Arten, von denen die meisten nur in Asien heimisch sind. Für die weltweite Imkere ... Get this from a library! Die Honigbiene und die Vermehrung der Bienenvölker nach den Gesetzen der Wahlzucht : Sowie vollst. Anl. zur rationell-naturgem. u. einträgl. Die Honigbiene ist eines der faszinierendsten Lebenwesen und vielleicht wichtigstes Nutztier für den Menschen. Das Gebiet an der Ligurischen Küste südlich von Genua ist ein Paradies für Bienen ... Weltweit werden Bienenvölker beobachtet, die ohne jegliche Behandlung und ohne Zuckerfütterung überleben. Es handelt sich entweder um verwilderte Honigbienen in Wäldern oder Mauerritzen oder um Völker auf ...