Kostenlose elektronische Bibliothek

Was Jesus wirklich gesagt hat - Franz Alt

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 28.09.2015
DATEIGRÖSSE: 8,42
ISBN: 3579085220
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Franz Alt

Das Buch Was Jesus wirklich gesagt hat pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Was Jesus wirklich gesagt hat “Auf der Suche nach dem aramäischen Jesus - eine WiederentdeckungViele Jesus-Worte sind falsch übersetzt. Jesu Muttersprache Aramäisch ist die entscheidende Hilfe zum wirklichen Verständnis seiner einzigartigen, fundamentalen Botschaft. "Weil vor 2.000 Jahren das Aramäische so weit von der Bibelsprache Griechisch entfernt war wie heute das Arabische vom Deutschen", ist uns Jesus sehr widersprüchlich und unverständlich überliefert. In aber genau der Spur des echten aramäischen Jesus ist das neue Buch von Franz Alt ein Appell an alle, die Botschaft Jesu wieder lebendig zu machen. Wer den wahren Jesus kennenlernt, wird auch heute nicht an ihm vorbeikommen.Die Botschaft Jesu: Feuer statt Asche!"Konnten wir Jesus bisher gar nicht verstehen, weil er Aramäisch sprach? Jesus hat Vieles neu gedacht und noch mehr neu gemacht. Doch dieses Neue wurde im Laufe von 2.000 Jahren verschüttet und durch falsche Übersetzungen oder bewusste Fälschungen übertüncht und deshalb unverständlich, ja geradezu pervertiert.""Die zunehmende Leere der Kirchen hängt wesentlich mit der Lehre der Kirchen zusammen. Die heutige kirchliche Lehre aber hat oft mit Jesu Lehre nichts mehr zu tun. Asche statt Feuer!""Den wirklichen Jesus finden wir in seiner Muttersprache. Deshalb sollte das Neue Testament endlich ins Aramäische rückübersetzt und dann in alle Sprachen der Welt neu übertragen werden. Es gilt, das geistige Eigentum Jesu wieder herzustellen. Dazu will dieses Buch anstiften.""Theologen aller Konfessionen, Christen aller Länder, einigt euch - endlich! Geht zur Quelle, zum 'aramäischen' Jesus."Franz AltDie Reanimierung einer über Jahrhunderte verfälschten BotschaftProvokation und Befreiung für viele Christen

...e ehrliche und ... Vor ihren Augen wurde Jesus verwandelt ... Was Jesus wirklich gesagt hat: Eine Auferweckung eBook: Franz Alt ... ... . »Sein Gesicht leuchtete wie die Sonne, und seine Kleider wurden blendend weiß wie das Licht«, heißt es im Matthäus-Evangelium. Eine Himmelstimme offenbarte ihnen die Einzigartigkeit Jesu: »Dies ist er, mein Sohn, mein Einzigartiger, Er, an dem mein Selbst Wohlgefallen hat, gehorcht ihm! - Denn er ... Im Aramäischen hat Jesus diese Vaterunser-Bitte so gebetet: „Lass retten uns in unserer Versuchung". So macht es Sinn und so bete ich diese Bitte auch. So m ... Worum es geht ... | Franz Alt: Was Jesus wirklich gesagt hat. Die 100 ... ... . So macht es Sinn und so bete ich diese Bitte auch. So macht es Sinn und so bete ich diese Bitte auch. Es hat auch niemand mit dem Laptop am Fuß des Berges gesessen, als Jesus die Bergpredigt gehalten hat. Erzählt hat man sich Jesu Worte und Taten. Und erst viel später haben die Evangelisten aus Erzählungen und einzelnen Aufzeichnungen rekonstruiert, was es auf sich hatte mit der Geburt, dem Leben, dem Sterben und der Auferstehung Jesu. Was Jesus wirklich gesagt hat (im Sinne von: wirklich gemeint hat) kann vermutlich nur ein Mensch wissen, der dieselbe Bewußtseinsebene wie der Meister erreicht hat. Ohne die inneren Erfahrungen, auf die Jesus deutete, bleiben wir auf das Reich der Spekulation beschränkt - und genau das ist Theologie: Spekulation. Die heutige kirchliche Lehre aber hat oft mit Jesu Lehre nichts mehr zu tun. Asche statt Feuer!« »Den wirklichen Jesus finden wir in seiner Muttersprache. Deshalb sollte das Neue Testament endlich ins Aramäische rückübersetzt und dann in alle Sprachen der Welt neu übertragen werden. Es gilt, das geistige Eigentum Jesu wieder herzustellen ... Ein solcher Jesus wäre in der Tat nicht auferstanden, sondern eben schon seit 2000 Jahren mausetot. Franz Magnis-Suseno ist Jesuit und emeritierter Philosophieprofessor in Jakarta. Das Buch von Franz Alt, "Die 100 wichtigsten Worte Jesu. Wie er sie wirklich gesagt hat", ist im Gütersloher Verlagshaus (2016) erschienen und hat 189 Seiten. Bin Jesus wieder ein Stück näher gekommen und vieeeeeles, was ich immer als gravierend "un-jesus-mäsig" fand oder widersprüchlich, hat sich jetzt geklärt. Jedem, der Jesus (oder überhaupt allen die sich religiös umschauen und "etwas suchen") sucht, aber durch die heutige Kirche, ihren Vertretern und den vielen Dogmen eher abgeschreckt ist, voll zu empfehlen um sich umfassend eine EIGENE Meinung zu bilden. Die heutige kirchliche Lehre aber hat oft mit Jesu Lehre nichts mehr zu tun. Asche statt Feuer!« »Den wirklichen Jesus finden wir in seiner Muttersprache. Deshalb sollte das Neue Testament endlich ins Aramäische rückübersetzt und dann in alle Sprachen der Welt neu übertragen werden. Es gilt, das geistige Eigentum Jesu wieder herzustellen ... Rupert Neudeck über: "Was Jesus wirklich gesagt hat" Ein frommes und kluges Buch - Und: Ein echter Franz Alt - UND: ein echter Rupert Neudeck - eine der letzten Rezensionen für die...