Kostenlose elektronische Bibliothek

Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 - Helga Pollak-Kinsky

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 16.02.2014
DATEIGRÖSSE: 10,31
ISBN: 3000438041
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Helga Pollak-Kinsky

Das Buch Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 “Helga Pollak war zwölf Jahre alt, als sie mit ihrem Vater Otto Pollak ins Ghetto Theresienstadt deportiert wurde. Vom 27. Januar 1943 bis zu ihrem Transport nach Auschwitz am 23. Oktober 1944 lebte sie im Mädchenheim L 410, Zimmer 28. Dort zog sie sich immer wieder zurück, um sich ihrem Tagebuch anzuvertrauen. Erstmals veröffentlicht Edition Room 28 dieses authentische Kindertagebuch. Eingebettet in den historischen und biografischen Kontext und verbunden mit den Kalendernotizen ihres Vaters verdichten sich die hier vereinten Aufzeichnungen zu einem bewegenden Zeitdokument.Erstmals veröffentlicht Edition Room 28 dieses authentische Kindertagebuch vollständig. Eingebettet in den historischen und biografischen Kontext und verbunden mit den Kalendernotizen von Otto Pollak machen die in diesem Buch vereinten Dokumente und Erinnerungen die Zusammengehörigkeit der beiden Menschen fühlbar, die Verwobenheit ihrer Erlebnisse, Ängste und Hoffnungen. Am Ende werden die Leser/innen eine Geschichte erfahren haben, die von Anfang an eine gemeinsame war - die eines Vaters und seiner Tochter."Die Geschichte von Helga Pollak ist ein Modellfall der Erinnerung und des Gedenkens an das Schicksal der europäischen jüdischen Kinder". Peter Gstettner, Klagenfurt

...tische Kindertagebuch. Eingebettet in den ... Kindheit im Ghetto Theresienstadt - buchjournal.de ... ... Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 : und die Aufzeichnungen meines Vaters Otto Pollak von Helga Pollak-Kinsky und eine große Auswahl ähnlicher Bücher, Kunst und Sammlerstücke erhältlich auf ZVAB.com. Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 book. Read reviews from world's largest community for readers. Helga Kinsky, geboren als Helga Pollak am 28. Mai... Buchpräsentation in der Büchere ... Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944: und die Aufzeichnungen meines ... ... . Mai... Buchpräsentation in der Bücherei & Mediathek Helga Pollak-Kinsky präsentiert im Gespräch mit Ö1-Redakteur Bernhard Fellinger ihr Buch "Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 und die ... Helga Pollak-Kinsky: Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 Lesung mit Helga Pollak-Kinsky (Tagebuchautorin), Hannelore Brenner (Herausgeberin) und dem Berliner Ensemble Zwockhaus (Winfried Radeke, Maria Thomaschke und Andreas Jocksch) mit Liedern des Theresienstädter Kabaretts und von Ilse Weber. Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 und die Aufzeichnungen meines Vaters Otto Pollak.Mit historischen Fakten und Gesprächen mit Helga Kinsky ergänzt und ... Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944: und die Aufzeichnungen meines Vaters Otto Pollak Kindle Ausgabe von Helga Pollak-Kinsky (Autor), Kaufen Sie das Buch Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944 - und die Aufzeichnungen meines Vaters Otto Pollak vom Edition Room 28 als eBook auf ciando.com - dem ... Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Mein Theresienstädter Tagebuch 1943-1944: und die Aufzeichnungen meines Vaters Otto Pollak auf Amazon.de. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene Rezensionen von unseren Nutzern. He...