Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Gesetze der Schriftgeschichte - Matthias Mieses

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 3,98
ISBN: 3747771025
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Matthias Mieses

Alle Matthias Mieses Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Gesetze der Schriftgeschichte “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...e Bücher mehr lesen könntest oder im Internet surfen ... Geschichte der Schrift - Wikipedia ... . In P ... (Die Gesetze der Schriftgeschichte. Wien, Leipzig, 1919) Die unterschiedlichen regionalen Alphabete wichen erst rund hundert Jahre später dem klassischen griechischen Alphabet. Dieses war eine Linearkomposition auf fast quadratischer Grundfläche. Durch die geometrischen Grundformen Kreis, Dreieck Hinweis. Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seit ... Die Gesetze der Schriftgeschichte - Kunst-Datenbank ... .info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des ... Kenntnisse der Schriftgeschichte nicht mehr voraussetzen. Bittet man jüngere Menschen gar, einen Text aus einer gebrochenen Schrift zu lesen, erntet man sehr schnell Kopfschütteln und Unverständnis. Den Artikel »Wie sich unsere Schriften entwickelt haben« nahm ich deshalb mit großem Interesse zur Kenntnis. Leider halten es heute nur noch...