Kostenlose elektronische Bibliothek

Kognitive Therapie für Persönlichkeitsstörungen - Jeffrey E. Young

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 4,75
ISBN: 3871598348
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Jeffrey E. Young

Sie können das Buch Kognitive Therapie für Persönlichkeitsstörungen nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

... kognitive Verhaltenstherapie und psychodynamische Verfahren - unter anderem Tiefenpsychologie - angewendet, die auch Erfolge vorweisen können", sagt Barnow ... Schematherapie - Wikipedia ... . Die wesentlichsten Unterschiede zur herkömmlichen kognitiven Therapie sind die Betonung von Akzeptanz und Validierung eines momentan auftretenden Verhaltens, die schwerpunktmäßige Behandlung von Verhaltensweisen, welche die Therapie gefährden, die Betonung der Wichtigkeit der therapeutischen Beziehung und die Betonung von dialektischen Prozessen („Für und Wider" statt „entweder/oder Sie erlangen Hintergrundwissen zur Entstehung, Entwicklung und zum theoretischen Ansatz der kognitiven Verhaltenstherapie. Sie können verschiedene Techniken aus den Therapieprogrammen der kognitiven Verhaltenstherapie für Depression, Schizophrenie und Persönlichkeitsstörung ... Persönlichkeitsstörungen: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie ... ... . Sie können verschiedene Techniken aus den Therapieprogrammen der kognitiven Verhaltenstherapie für Depression, Schizophrenie und Persönlichkeitsstörungen gemeinsam mit der Klientin oder dem Klienten planen und umsetzen. In der Therapie sollen ungünstige Beziehungsmuster in der Familie erkannt und durch geeignetere ersetzt werden. Dies kann sowohl für die Betroffenen selbst als auch für ihre Angehörigen, die meist ebenfalls unter der Störung des Patienten leiden, sehr hilfreich sein. Ein wichtiges Ziel der Therapie ist, das Krankheitsmodell des Patienten allmählich zu verändern und zu erweitern, so dass er auch psychische Ursachen für seine Beschwerden akzeptieren kann. Dazu werden ihm Informationen über die Zusammenhänge zwischen körperlichen und psychischen Prozessen gegeben und an Beispielen verdeutlicht. So wird ... Das kognitive Konzept 209 Die kognitive Bewertung 210 Fallgeschichte 216 Ziele der kognitiven Therapie 218 Spezifische Behandlungsinterventionen 219 Richtlinien für Therapeut-Patient-Interaktionen 222 Weitere Behandlungsinterventionen 225 Schlußfolgerung 226 Kapitel 12 Die Selbstunsichere Persönlichkeitsstörung 227 Einleitung 227 Klappentext zu „Kognitive Therapie von Persönlichkeitsstörungen " Persönlichkeitsstörungen zählen zu den resistentesten klinischen Problemen, mit denen Therapeuten konfrontiert werden können und sie gehören zu den heute am häufigsten auftretenden Fällen in der psychotherapeutischen Praxis. Kognitive Therapie für Persönlichkeitsstörungen (ISBN 978-3-87159-334-5) bestellen. Schnelle Lieferung, auch auf Rechnung - lehmanns.de Das erste Diathese-Stress-Modell der Persönlichkeitsstörungen wurde von Valentin Magnan und Lagrain (1895) vorgestellt, die vererbten neurophysiologischen Faktoren eine entscheidende Rolle für die Anfälligkeit zusprachen, eine Persönlichkeitsstörung zu entwickeln. Diese könnten aber erst durch psychosoziale Stressoren wirksam werden....