Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Maschine steht still - E. M. Forster

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 14.10.2016
DATEIGRÖSSE: 6,1
ISBN: 3455405711
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: E. M. Forster

Alle E. M. Forster Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Maschine steht still “In E. M. Forsters Dystopie leben die Menschen in einer unterirdischen, abgekapselten Welt mit allem Komfort: Das ganze Leben ist durch die Dienstleistungen der "Maschine" perfekt geregelt. Die Menschen haben kein Bedürfnis mehr nach persönlichen Begegnungen, man kommuniziert nur über die Maschine, die über allem wacht. Ihr Handbuch ist zu einer Art Bibel geworden, die Menschen sind gefangen in ihrer absoluten Abhängigkeit von der Technik, die sie nicht mehr kontrollieren können. Doch nach und nach geht das Wissen, das hinter der Maschine steckt, verloren und das System wird anfällig für Pannen ...E. M. Forsters visionäres Werk wirft Fragen auf, die von großer Aktualität sind: Wie kann der Mensch seine Selbstbestimmung wahren gegenüber Maschinen, die immer stärker unser Leben bestimmen?

...en sechseckigen Waben tief unter der Erde, genießen jedoch allen Komfort ... Wissenschaft reflektiert: Was kann Wissenschaft? | Die Maschine steht still ... . Ihr Alltag ist durch die »Maschine« perfekt geregelt. E.M. Forsters »Die Maschine steht still« als Hörspiel mit Achim Buch, Susanne Sachsse, Rafael Stachowiak u. v. a. Auf der Erde herrscht das Chaos, das menschliche Leben wurde unter die Erdoberfläche verlagert. Dort leben die Menschen in winzigen Waben, interagieren nur noch über telematische Verbindungen und lassen ihre Lebensfunktionen ... Der Raum war vom Lärm der Klingeln und Kommuniktionsröhren erfüllt ... E.M. Forster - Die Maschine steht still / The Machine Stops - Hörbücher ... ... ... Der Raum war vom Lärm der Klingeln und Kommuniktionsröhren erfüllt. « (Die Maschine steht still, S. 12, Ausgabe Hoffmann und Campe 2016) »Den meisten Fragen begegnete sie mit einer gewissen Gereiztheit, ein Wesenszug, der in jenem beschleunigten Zeitalter um sich griff.« (Die Maschine steht still, S. 12, Ausgabe Hoffmann und Campe 2016) E.M. Forster - Die Maschine steht still. Kategorie: Science-Fiction. In dieser dystopischen Science-Fiction-Erzählung von 1909, leben alle Menschen in kleinen sechseckigen Zimmern mit einem Sessel, einem Lesepult und ohne Fenster und Lampe. Die Zimmer befinden sich alle unter der Erdoberfläche und die Sauerstoffversorgung erfolgt durch ein ... Im Jahre 1909 veröffentlichte der britische Autor E. M. Forster den Kurzroman „Die Maschine steht still", in dem er viele Aspekte der Entwicklung des Internets bereits vorwegnahm: Menschen stehen in diesem Roman fast ausschließlich in virtuellem Kontakt miteinander, „echte" Erlebnisse werden ersetzt durch den Austausch von Ideen und ... 1 CD, ca. 74 Minuten Laufzeit. Aus dem Englischen von Gregor Runge. Hörspiel von Felix Kubin nach dem Roman "Die Maschine steht still" von E.M.... Die Maschine steht still | Das (Hörspiel zum Download von E. M. Forster, gelesen von Achim Buch, Susanne Sachße, Rafael Stachowiak. Jetzt kostenlos hören auf ... E. M. Forster (1879-1970), bekannt als Verfasser subtiler Gesellschaftsromane wie "Wiedersehen mit Howards End" oder "Zimmer mit Aussicht", entwirft in seiner Erzählung "Die Maschine steht still" (1909) ein befremdliches Zukunftsszenario ‒ das uns heute aber beinahe vertraut vorkommt. E.M. Forster Die Maschine steht still NDR-Hörspiel mit Rafael Stachowiak, Susanne Sachsse, Achim Buch u.a. Der Audio Verlag 1 CD ISBN 978-3-7424-0973-7 Wie kann der Mensch seine Selbstbestimmung wahren gegenüber Maschinen, die immer stärker unser Leben bestimmen? Bereits 1909 entwarf Edward Morgan Forster in "Die Maschine steht still" eine ... "Die Maschine steht still" - Ein Gastspiel des Theaters Schloss Maßbach im Theatersaal des Kloster St. Ludwig/Wipfeld. Foto: Sebastian Worch Inhalt, gemäß Verlagshomepage: Platz 2 der hr2-Hörbuchbestenliste Oktober 2019. E.M. Forsters »Die Maschine steht still« als Hörspiel mit Achim Buch, Susanne Sachsse, Rafael Stachowiak u. v. a. Auf der Erde herrscht das Chaos, das menschliche Leben wurde unter die Erdoberfläche verlagert. I n E. M. Forsters Dystopie leben die Menschen in einer unterirdischen, abgekapselten Welt mit allem Komfort: Das ganze Leben ist durch die Dienstleistungen der »Maschine« perfekt geregelt. Die Menschen haben kein Bedürfnis mehr nach persönlichen Begegnungen, man kommuniziert nur über die Maschine, die über allem wacht. Ihr Handbuch ist ... So ist es weniger die recht frappierende Ähnlichkeit mit heutiger Technologie, die Die Maschine steht still so lesenswert macht; es sind die Fragen nach der menschlichen Natur und was eine Kultur der physischen Distanz mit ihr macht, wenn wir einer Maschine eine so zentrale Rolle in unserem Leben einräumen. E. M. Forsters Erzäh­lung »Die Maschi­ne steht still« (Ori­gi­nal­ti­tel »The Machi­ne Stops«) ist in der Über­set­zung von Gre­gor Run­ge im Okto­ber 20...