Kostenlose elektronische Bibliothek

Die Geschichte vom Soldaten

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 6,53
ISBN: 3729608444
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Die Geschichte vom Soldaten Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Die Geschichte vom Soldaten “Es war einmal ein Soldat, der auf dem Nachhauseweg den Teufel traf. Für ein geheimnisvolles Buch, dessen Lektüre Reichtum verspricht, tauscht der Soldat seine Geige ein, und um den Handel perfekt zu machenund dem Teufel das Geigenspiel beizubringen, nimmt er des Teufels Gastfreundschaft an. Statt der vereinbarten drei Tage verbringt er - ohne zu bemerken, wie schnell die Zeit vergeht - drei Jahre in der Fremde in Saus und Braus. Von den Seinen für verschollen erklärt und aus seiner militärischen Anstellung verstossen, irrt er nun durch die Welt. Wiederholt trifft er auf den Teufel, der ihn zunächst zum erfolgreichen Kaufmann macht und ihn dann auf die Spur eines verwunschenen Königreichs bringt: Wer die Prinzessin heilt, erhält sie zur Frau und wird König. Um diese Ehren entbrennt ein Zweikampf zwischen dem Soldaten unddem Teufel, bei welchem die Geige eine entscheidende Rolle spielt. Dieses russische Märchen, in dem die Frage nach Genuss oder monetärem Erfolg gestellt wird, war die Vorlage für Charles Ferdinand Ramuz'und Igor Strawinskys , oder wie der originale Märchentitel lautet: .'Jürg Wyttenbach und Mani diskutierten längere Zeit und immer wieder über gemeinsame Theater- und Musikprojekte. Eines davon war, auf einem Bauernwagen an verschiedenen Plätzen in der Berner Altstadt zu spielen. Der Plan kam nie zustande. Mani machte 1963 in diesem Zusammenhang diese Übersetzungsarbeit aus reiner Lust am Übersetzen. Die Genauigkeit, Einfühlsamkeit und Interpretationsfantasie, die Übersetzenden abverlangt werden, faszinierten ihn. Sein ganzes Zimmer an der Egelbergstrasse 28, wo er mit seinem Vater wohnte, war mit Wörterbüchern und Reimlexika übersät,und er konnte stundenlang an einem Wort herumtüfteln. Er machte die Übersetzung, weil er fand, dass die Vorlage von C. F. Ramuz eine bessere Übertragung verdiene als die damals vorliegende. Die Uraufführungwar am Basler Theatermarkt 1975 (Musikalische Leitung Jürg Wyttenbach, Inszenierung Erich Holliger) anlässlich der... mehr Eröffnung des neuen Stadttheaters Basel.' Joy Matter... weniger

...sung. Rätsel Hilfe für Komponist von Die Geschichte vom Soldaten »Die Geschichte vom Soldaten« Karten am 26_04_2020 ... Die Abenteuer der "Geschichte vom Soldaten" - arte | programm.ARD.de ... . Igor Strawinsky. Igor Strawinskys Werk (geboren am 17. Juni 1882 in Oranienbaum; heute: Lomonosov) zeichnet sich durch eine große Stilvielfalt aus. Kaum eine Technik oder eine stilistische Entwicklung ... »Die Geschichte vom Soldaten« enthält insgesamt elf primitiv zu nennende Musiknummern, deren Raffinesse die holzschnittartige Zeichnung ist. Darunter sind die drei Prinzessinnen-Tänze, ein Ragtime, ein argentinischer Tango, ein English-Waltz, ein Militärmar ... 100 Jahre Strawinskys "Geschichte vom Soldaten" : "Ästhetik der ... ... . Darunter sind die drei Prinzessinnen-Tänze, ein Ragtime, ein argentinischer Tango, ein English-Waltz, ein Militärmarsch und der »Große Choral«, den Strawinsky in den Triumphmarsch des Teufels ... Produktinformationen zu „Die Geschichte Vom Soldaten (CD) " Stravinskys Moritat in ihrer ersten deutschen digitalen Einspielung! Die Geschichte des Soldaten, der seine Geige mit dem Teufel für ein Zauberbuch tauscht, reich und allein, dann wieder arm und glücklich verliebt ist, um dann schlussendlich doch wegen seines Heimwehs dem Teufel ... In der Vorstellung am Sonntag, 9. Juni, 19.00 Uhr, Kammerspiele, gibt es nun noch einmal die Möglichkeit, die Geschichte vom heimkehrenden Soldaten und seiner Suche nach dem Glück zu sehen. Zudem wird am 18. Mai der Regisseur anwesend sein und im Anschluss zu Gespräch und Diskussion mit dem Publikum eingeladen. Ein einfacher Soldat, auf Urlaub von der Truppe, tauscht seine zerkratzte Geige gegen das Versprechen vom großen Geld ein. Doch er hat sein Tauschgeschäft mit dem Teufel gemacht - was ihm erst klar wird, als er in sein Dorf zurückkehrt. Das musikalische Theaterstück Die Geschichte vom Soldaten kam 1918 in Lausanne erstmals auf die Bühne ... Strawinskys Werk aus dem Jahr 1917 verbindet ein altes russisches Märchen mit der schrecklichen Aktualität des Ersten Weltkriegs. Mit einfachen musikalischen ... Kammerkonzert "Die Geschichte vom Soldaten", mit Musikern des hr-Sinfonieorchesters und "Tatort"-Schauspieler Wolfram Koch, Sonntag, 18. November, 18 Uhr, hr-Sendesaal im Funkhaus Frankfurt, Bertramstraße 8. „Die Geschichte vom Soldaten" entstand 1917 im Schweizer Asyl: ein Soldat auf Urlaub verdingt seine Seele dem Teufel, wird reich, erringt die Liebe einer Prinzessin, verliert die Wette und fährt zur Hölle. Bar aller Mittel erfand Strawinsky dabei, weit vor Brecht, die Urform des „epischen Theaters": eine simple Wanderbühne, darauf ... Das musikalische Theaterstück Die Geschichte vom Soldaten kam 1918 in Lausanne erstmals auf die Bühne. Igor Strawinsky und der Schweizer Dichter Charles-Ferdinand Ramuz behandeln darin mit einfachen Mitteln eine Frage, die sich alle Menschen - egal ob Kinder oder Erwachsene - immer wieder stellen: Was ist es, das uns wirklich glücklich ... Die Geige des Soldaten Kleines KonzertTango - Walzer - Ragtime Tanz des Teufels Mit seinem als Ballett-Musik konzipierten Werk ‚Die Geschichte vom Soldaten', wandte sich Strawinsky vom Romantisch-Schwelgerischen in der Musik ab und verschrieb sich einer neuen ‚Ästhetik der Einfachheit', einer musikalischen Kargheit und Sachlichkeit ... Am 02. Februar 2018 feiert Igos Strawinskys "Die Geschichte vom Soldaten" in einer Neuinszenierung am Landestheater Coburg Premiere. Ein schlank besetztes Stück, ideal für die Studiobühne des ... Zur 100-jährigen Entstehung der Geschichte vom Soldaten - und zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges - schlüpft die in Berlin lebende sizilianische Sängerin und Komponistin Etta Scollo in die Rolle eines cuntastorie, eines sizilianischen Geschichtenerzählers. Bezugnehmend auf die Tradition der pupi, die aus den Erzählungen der cuntastorie hervorgingen, stellt eine Puppe den Soldat dar. Vor etwas über 100 Jahren, am 28. September 1918, wurde in Lausanne Igor Strawinskys „Geschichte vom Soldaten" uraufgeführt. Dies nimmt Michel Van Zele zum Anlass, die Entstehungs- und ......