Kostenlose elektronische Bibliothek

Das Leben des heiligen Gallus - Walahfrid-Strabo

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 5,39
ISBN: 3150189349
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Walahfrid-Strabo

Sie können das Buch Das Leben des heiligen Gallus nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Das Leben des heiligen Gallus “St. Gallen und sein Kloster zählen zum UNESCO Welterbe, doch über den Namenspatron des Ortes ist wenig bekannt. Dabei gibt es mehrere Beschreibungen über Leben und Wirken des heiligen Gallus, deren ausführlichste und kunstvollste der Reichenauer Mönch Walahfrid Strabo im 9. Jahrhundert verfasst hat. Diese wird hier mit einer neuen Übersetzung und ausführlicher Kommentierung vorgelegt.

...erehrt. Aus seinem Leben wurden Wundergeschichten überliefert, etwa die Legende vom Bären, der eines Nachts bei Gallus' Klause auftauchte, ihn aber nicht angriff, sondern auf den Befehl des Heiligen ein Stück Holz ins Feuer warf ... Walahfrid Strabo: Vita sancti Galli - Das Leben des heiligen Gallus ... ... . Der ... Gallus lebte nun in dieser Einsiedelei, er faszinierte die rauen Alemannen vor allem durch sein Wort und zeichnete sich neben seiner leidenschaftlichen Frömmigkeit durch Menschenliebe und Naturverbundenheit aus, auch Heilungen werden ihm zugeschrieben; die Tochter des Herzogs Gunzo, der ihn einst vertrieben hatte, habe er von Besessenheit geheilt und so doch noch das Wohlwollen des Fürsten ... Die Lebensgeschichte des heiligen Gallus, in: Karl Schmuki, Ernst Tremp, Franziska Schnoor (Hrsg.), Der Heilige Gallus 612-2012. Leben - Legende - Kult, St. Gallen 2011, S. 167-193 (deutsche Übersetzung der Vita von Wetti) Lit ... Das Leben des heiligen Gallus\Vita sancti Galli von Walahfrid-Strabo ... ... ... Die Lebensgeschichte des heiligen Gallus, in: Karl Schmuki, Ernst Tremp, Franziska Schnoor (Hrsg.), Der Heilige Gallus 612-2012. Leben - Legende - Kult, St. Gallen 2011, S. 167-193 (deutsche Übersetzung der Vita von Wetti) Literatur. Friedrich Wilhelm Bautz: Gallus, Heiliger. Er verzichtete 629 auch auf die ihm angebotene Abtei Luxeuil. Gallus starb im Alter von 95 Jahren und wurde im Oratorium seiner Zelle begraben. Gegen 250 Gallus-Patrozinien bezeugen seine Ausstrahlung. Quelle: ganz schön heilig, Bistum St. Gallen, 2009-2012 Gallus aber lebte weiter zurückgezogen ein asketisches Leben. Am 16. Oktober 640 (nach anderen Quellen: 620 oder 646-650) starb der heilige Gallus nach seiner letzten Predigt in Arbon. Dieser Tag, der Gallustag, wird heute noch gefeiert. Buch: Das Leben des heiligen Gallus - Vita sancti Galli - von Walahfrid-Strabo - (Reclam, Ditzingen) - ISBN: 3150189349 - EAN: 9783150189344 Mit der Hilfe von Gallus brachte er die kirchliche Zucht in Ordnung, und die Verehrung der heiligen Aurelia von Straßburg, einer Gefährtin der heiligen Ursula, lebte wieder auf. Weil er und seine Gefährten in ihrem missionarischen Eifer unter den Einheimischen Streit auslösten, forderte der Herzog von Überlingen den Missionar auf, um des ... Das Leben des heiligen Gallus, übersetzt von Franziska Schnoor Von Eileen Eichstädter Besprochene Bücher / Literaturhinweise. Mit dieser Ausgabe liegt uns nun erstmalig eine vollständige zweisprachige Fassung der Gallus Vita von Walahfrid Strabo vor. Sie unterteilt sich in zwei Bände. Dazu findet man im Anhang eine ausführliche Erklärung ... Sein hervorragender Ruf war für Waltram von Thurgau der Grund, Otmar mit der Aufsicht über die im Jahr 612 vom heiligen Gallus begründete Mönchsgemeinschaft zu betrauen, aus der sich das Kloster St. Gallen entwickelte. Das Grab von Gallus war wiederholt überfallen und ausgeraubt worden und vom Verfall bedroht. Otmar organisierte die ... Bücher Online Shop: Das Leben des heiligen Gallus von Walahfrid-Strabo bei Weltbild.ch bestellen & per Rechnung zahlen. Bücher in grosser Auswahl: Weltbild.ch. Vor einer Woche startete Matthias Wenk ein Leben wie einst de...