Kostenlose elektronische Bibliothek

Russlands Politik und Heer in den letzten Jahren - Heinrich von Brandt

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 4,83
ISBN: 3747744508
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Heinrich von Brandt

Sie können das Buch Russlands Politik und Heer in den letzten Jahren nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Russlands Politik und Heer in den letzten Jahren “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

...tativ auf. Hunderte Armata-Panzer sollen beispielsweise in den nächsten Jahren in der russischen Armee in den Dienst genommen werden ... Russland: Moskau kündigt neue Waffensysteme an - SPIEGEL ONLINE - Politik ... . Dies brachte Russland in Konflikt zu Japan, das Russland 1904/05 besiegte. Innenpolitisch hatte sich die wirtschaftlich Lage der russischen Bevölkerung im 19. Jahrhundert verschlechtert: Bis 1861 hatte die weiterhin bestehende Leibeigenschaft eine rasche industrielle Entwicklung behindert und das Land war wirtschaftlich mehr und mehr hinter den westeuropäischen Staaten zurückgefallen. Russland Moskau kündigt neue Waffensysteme an Die russische Marine und das Heer rüsten auf. Im kommenden Jahr sollen neue Raketen ... Russlands Politik und Heer in den letzten Jahren | Sonstiges ... ... . Russland Moskau kündigt neue Waffensysteme an Die russische Marine und das Heer rüsten auf. Im kommenden Jahr sollen neue Raketen und ein Atom-U-Boot in Dienst gestellt werden. Festnahmen bei Demo in Moskau Das Volk spaziert, der Staat eskaliert. Moskaus Opposition protestiert mit einem Demo-Spaziergang. Die Polizei reagiert hart, nimmt Hunderte Menschen fest. Buy Rußland's Politik und Heer in den letzten Jahren. by Heinrich) (Brandt (ISBN: ) from Amazon's Book Store. Everyday low prices and free delivery on eligible orders. Für das Heer sollen beispielsweise etwa 300 neue Panzer und 2000 weitere Militärfahrzeuge beschafft werden. Im Jahr 2013 gab Russland offiziell 4,4 % seiner Wirtschaftsleistung für den Verteidigungshaushalt aus. Russland hat seit 2011 seine Militärausgaben drastisch gesteigert. Im kommenden Jahr soll der Etat rund vier Prozent des Bruttoinlandsprodukts betragen, in Deutschland sind es 1,17 Prozent. Estland teile mit Deutschland und der EU dieselben Werte, sagte Maasikas. Russland habe mit seinen „Taten in den letzten drei, vier Jahren keinen Respekt für diese Werte gezeigt". Russlands Heer nimmt in diesem Jahr an sieben gemeinsamen Militärübungen mit Armeeeinheiten aus mehr als zehn Ländern teil. Das sagte der Oberbefehlshaber der russischen Landstreitkräfte ... Der russische Präsident Wladimir Putin bleibt weitere sechs Jahre an der Macht. Bei der Wahl erzielte er ein sehr starkes Ergebnis. Russland-Kenner Platzeck spricht über den Blick des Westens ... Russlands Beziehungen zum Westen Kaim: "Keine Chance für ein verbessertes Verhältnis" In der Außenpolitik Russlands sei der kooperative Modus Operandi der letzten 25 Jahre endgültig einer ... Statt den Hof seines Großvaters zu übernehmen, ging Stefan Dürr vor 25 Jahren als Praktikant nach Russland - und blieb. Ein Gespräch über die Krise, chinesische Maschinen und Hefeweizen. Nationalparks in Russland: Erst seit Anfang der 1980er Jahre gibt es in Russland auch die in anderen Ländern schon länger bekannte Schutzgebietskategorie der Nationalparks. Diese besitzen einen geringeren Schutzstatus als die Sapowedniki und dienen neben dem Schutz von Natur- und Kulturschätzen auch der Forschung und Bildung sowie dem ... Politische Unzufriedenheit in Russland „Der Krim-Konsens hält nicht mehr" Die Proteste in Moskau sind Ausdruck eines neuen poli...