Kostenlose elektronische Bibliothek

Untersuchungen über das lateinische Patriarchat von Jerusalem - Emil Hampel

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 6,20
ISBN: 3747770762
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Emil Hampel

Das beste Untersuchungen über das lateinische Patriarchat von Jerusalem PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „Untersuchungen über das lateinische Patriarchat von Jerusalem “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

... eine Teilkirche der römisch-katholischen Kirche ... Untersuchungen über das lateinische patriarchat von Jerusalem von ... ... . Sein Oberhaupt ist der Lateinische Patriarch von Jerusalem. Der Jerusalemer Patriarch ist heute der einzige von früher mehreren Lateinischen Patriarchen des Ostens. Das Lateinische Patriarchat von Jerusalem startet neues Programm zur Unterstützung irakischer Flüchtlinge in Jordanien. Gepostet on 9 Mrz 2017 in Aktuelles aus der Diözese, Diözese, Projekte, Slide Titularpatriarchen von Jerusalem. Akko ging 1291 bei der Belagerung von Akkon ver ... Untersuchungen über das lateinische Patriarchat: von Jerusalem von ... ... . Akko ging 1291 bei der Belagerung von Akkon verloren und das Lateinische Patriarchat war bis 1847 Titularbistum. Der Patriarch zog zunächst nach Zypern, 1374 dann nach Rom um. Landolfo (1295-1304) Antony Bek (1306-1311), auch Fürstbischof von Durham in England von 1284 bis 1310 Das Lateinische Patriarchat von Jerusalem (lateinisch Archidioecesis Hierosolymitanus Latinorum) ist eine Partikularkirche der römisch-katholischen Kirche. Ihr Oberhaupt ist der Lateinische Patriarch von Jerusalem. Der Jerusalemer Patriarch ist heute der einzige von früher mehreren Lateinischen Patriarchen des Ostens. Eintrag zu Lateinisches Patriarchat von Jerusalem auf gcatholic.org (englisch) Einzelnachweise [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] ↑ a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z Moshe Gil: A History of Palestine, 634-1099 . Der griechisch-orthodoxe Patriarch und der syrische-orthodoxe Metropolit betrachten sich beide als Nachfolger auf der Kathedra des Apostels Jakobus des Herrenbruders, der als erster Bischof von Jerusalem gilt. Das Melkitische Patriarchat und das Lateinische Patriarchat sind Teilkirchen der Römisch-katholischen Kirche. Die lateinischen Patriarchen von Jerusalem, Buch von Klaus P Kirstein bei hugendubel.de. Portofrei bestellen oder in der Filiale abholen. Untersuchungen über das lateinische Patriarchat - von Jerusalem von Eroberung der heiligen ...