Kostenlose elektronische Bibliothek

Der Untergang des Universums - Brandon Q. Morris

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 05.04.2019
DATEIGRÖSSE: 6,39
ISBN: 3963571209
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Brandon Q. Morris

Alle Brandon Q. Morris Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Untergang des Universums “Milliarden Jahre lang hat sich die unsterblich gewordene Menschheit in der ganzen Galaxis ausgebreitet. Ihre größte Enttäuschung liegt darin, dass sie keine andere vernunftbegabte Spezies gefunden hat. Jetzt aber steht die Menschheit selbst vor dem Untergang, denn das Universum stirbt einen langsamen Tod. Ihre einzige Hoffnung liegt deshalb im "Rettenden Projekt". Es soll das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße in einen Quasar verwandeln, um den Menschen auch in ihren letzten Atemzügen genug Energie zu liefern. Doch dann geschieht etwas, das niemand erwartet hätte - und die Menschheit muss sich und ihre Existenz in völlig neuem Licht betrachten.Bonus: Die neue Biografie des Universums - wie das Weltall entstand und wie es sterben wird.'Der Untergang des Universums' ist ein eigenständiger Roman von Brandon Q. Morris, der unabhängig von seinen anderen Büchern gelesen werden kann.

.... Ihre einzige Hoffnung liegt deshalb .. ... Das Ende des Universums könnte rascher kommen, als wir glauben | ZEIT ... ... . Bonus: Die neue Biografie des Universums - wie das Weltall entstand und wie es sterben wird. 'Der Untergang des Universums' ist ein eigenständiger Roman von Brandon Q. Morris, der unabhängig von seinen anderen Büchern gelesen werden kann. „Geisterreich" schließt (fast) nahtlos an „Der Untergang des Universums" an, kann aber notfalls auch getrennt von diesem gelesen werden. Die Vorgeschichte wird durch die Handl ... Vom Anfang bis zum Ende des Universums ... . Die Vorgeschichte wird durch die Handlung schnell klar und lässt keine allzu großen Fragen offen, auch wenn man den ersten Band ausgelassen hat. Ich würde es dennoch im Doppelpack empfehlen. Paradoxerweise könnte die Entstehung einer Vakuumblase - eben das Phänomen, das die bloße Existenz des Universums bedroht in einem nur leicht veränderten Zusammenhang dessen einzig mögliche ... Dieses Modell erklärt aber auch den langsamen Untergang unseres ständig wachsenden Universums. Eine einzelne Kraft, welche die Experten als dunkle Energie bezeichnen, treibt die Expansion des Universums unaufhaltsam voran, bis schließlich alles in einem kalten Abgrund übergeht, wie die "Daily Mail" berichtet. Auch bestand das Universum noch aus purer Energie, noch keiner Materie, die sollte ich erst noch bilden. Der Anfangszustand unseres Universums ist also ein äußerst symmetrischer, heißer und dichter Zustand. Man verdeutliche sich das einmal, ich spreche gerade von unserem Universum, das noch so winzig ist, dass ich es auf meinem Fingernagel ... Mit einer Reihe der leistungsstärksten Teleskope der Welt haben Astronomen die bislang umfassendsten Belege für den langsamen Tod des Uni...