Kostenlose elektronische Bibliothek

Der Wald als Heiler - Roland Kroell

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 11,71
ISBN: 3748536917
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Roland Kroell

Sie können das Buch Der Wald als Heiler nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Wald als Heiler “Im Wald sind wir auf unserem Lebensweg. Der Wald ist ein Ort der Besinnung, der Umpolung, Gesundwerdung, Harmonisierung und auch Einweihung.Die neuere Wissenschaft belegt, daß wir im Wald sogenannte Terpene aufnehmen und über 30000 artverwandte Terpentine. Es sind Naturstoffe, meist pflanzlicher Art. Ihre Hauptbestandteile finden wir in ätherischen Ölen, aber auch in Geruchs-, Geschmacksstoffen, Parfümen und kosmetischen Produkten. Viele Terpene kommen in Baumharzen vor.Mit Baummeditation, Mythologien der Bäume, Anleitungen zum Waldbaden

...e dieser Schädlinge anlocken. Ich bin neu und möchte ein Benutzerkonto anlegen ... PDF Die Heilkraft des Waldes - ihrs.ibe.med.uni-muenchen.de ... . Konto anlegen Der Wald ist ein Ort der Besinnung, der Umpolung, Gesundwerdung, Harmonisierung und auch Einweihung. Die neuere Wissenschaft belegt, daß wir im Wald ... weiterlesen sogenannte Terpene aufnehmen und über 30000 artverwandte Terpentine. Waldbaden - Heilen in der Natur hat positive Auswirkungen auf unseren Körper und unsere Psyche. Wanderkurier - Hikingblog Waldbesuche sind grundsätzlich gut für unsere Gesu ... Der Wald als Heiler? ... . Wanderkurier - Hikingblog Waldbesuche sind grundsätzlich gut für unsere Gesundheit und fördern diverse Prozesse im Körper und im Geist. Der Wald als Heil-Raum für Körper und Seele Ein zentraler Bestandteil des Resilienztrainings und des Coachings im Wald ist Shinrin Yoku. Der Begriff Shinrin Yoku ist Japanisch und bedeutet auf Deutsch etwa „Waldbaden" oder auch „Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes". Vor der Abfahrt nahm er allen Beteiligten Blutproben ab, um den Blutzuckerspiegel zu messen. Egal, ob sich die Teilnehmer auf einen Spaziergang begaben oder nur ruhig im Wald auf einem Baumstrunk sassen: Die Blutzuckerwerte verbesserten sich. «Gesundheitsbad» im Wald Ein Tag im Wald senkte bei Männern den Adrenalingehalt im Urin um fast 30%. Am zweiten Tag im Wald sogar um 35% im Vergleich zu dem Tag vor der Fahrt ins Waldgebiet. Bei Frauen war es sogar so, dass ihr Adrenalingehalt am ersten Tag um mehr 50% sank, am zweiten Tag um mehr als 75% im Vergleich zum Ausgangswer...