Kostenlose elektronische Bibliothek

Studien zur Geschichte der lyrischen Dichtung im alten Florenz - Ernestine Werder

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 7,57
ISBN: 3747772811
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Ernestine Werder

Sie können das Buch Studien zur Geschichte der lyrischen Dichtung im alten Florenz nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Studien zur Geschichte der lyrischen Dichtung im alten Florenz “Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zumachen.

... der von ihm als unumstößlich sicher angesehenen Principien ist W ... Italienische Literatur - Wikipedia ... . einer der entschiedensten Vertreter des ... In seiner Einleitung zum ersten Teil seiner 1757 erschienenen Geistlichen Lieder unterscheidet Klopstock zwei Arten geistlich-religiöser Dichtung, den Gesang und das Lied: „Der Gesang ist fast immer kurz, feurig, stark, voll himmlischer Leidenschaft, oft kühn, heftig", er ist deshalb nur für „Viele" bestimmt; dagegen ist das Lied ... Zur Geschichte einer thematischen Gemeinschaft zwischen bildend ... Studien zur Geschichte der lyrischen Dichtung im alten Florenz: Amazon ... ... ... Zur Geschichte einer thematischen Gemeinschaft zwischen bildender Kunst und Dichtung im Mittelalter. In: Friedrich Maurer. Dichtung und Sprache des Mittelalters. Gesammelte Aufsätze. 1963. S. 224-248 (zuvor DVjs 27. 1953. S. 182-206). Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Wulf Segebrecht wirkte mit an der Gründung der Göttinger werkgruppe für dichtung, der unter anderen Sybille Penkert, Reinhard Döhl, Hans-Heinrich Lieb und Özdemir Nutku angehörten, sowie an deren Organ protokolle der werkgruppe für dichtung (1959/1960); darin publizierte er Gedichte ebenso wie in den von Arnfrid Astel in Heidelberg ... A Saturnier (und vorliterarische Dichtung) B Versmaße der alten Komödie (und Tragödie) 1 Allgemein 2 Jamben und Trochäen 3 Lyrische Versmaße C Hexameter 1 Allgemein 2 Einzelne Autoren: D Elegisches Distichon E Jamben und Epoden (bes. bei Horaz) F Äolische Versmaße (bes. bei Horaz) G Seneca Tragicus VIII. Rhythmische Dichtung (in ... Studien zur Geschichte kultureller Grenzüberschreitungen. Festgabe des Romanischen Seminars der Ruhr-Universität für Karl Maurer zur Emeritierung im Juli 1991, Würzburg 1992, S. 37-64. Festgabe des Romanischen Seminars der Ruhr-Universität für Karl Maurer zur Emeritierung im Juli 1991, Würzburg 1992, S. 37-64. Doch Giotto, schon 68 Jahre alt, richtete seine ganze Energie auf den Campanile, der in kürzerer Zeit zu vollenden war. So wollte er Florenz wenigstens mit dem Campanile ein alles überragendes Wahrzeichen schenken. Die Turmfundamente waren bereits 1298 zu Beginn der Bauarbeiten an der neuen Kathedrale unter Arnolfo di Cambio gelegt worden ... Ein Beispiel schöpferischer Aneignung insbesondere der Silven des Statius (mit Editio critica, Übertragung, Kommentar) (Studien zur Geschichte des Altertums N.F. 1,3). Paderborn: Schöningh 1989, dazu die Rez. von Elisabeth Klecker: Wiener Studien 103 (1990), 285f. Der „alte Palast" wurde 1299-1314 im gotischen Stil errichtet und diente ab dem 14. Jahrhundert als Amtssitz der Signoria, d. h. des Parlaments der Republik Florenz. Heute befindet sich hier das Rathaus von Florenz. Besonders hervorzuheben ist der riesige „Saal der Fünfhundert", der während der Herrschaft Girolamo Savonarolas ... Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. Begründet von Helmut de Boor und Richard Newald. Beck, München 1971- (12 Bände geplant, erschienene Bände und Teilbände teilweise in neuerer Bearbeitung) Band 1: Die deutsche Literatur von Karl dem Großen bis zum Beginn der höfischen Dichtung: 770-1170. 9. Aufl ... Als Sohn eines Winzers geboren, ging der junge Celtis wohl in Würzburg zur Schule und studierte dann an der Universität zu Köln, wo er 1479 das Bakkalaureat in den Artes liberales erwarb und sich im Anschluss theologischen Studien widmete, ohne hier Lyrische Parodien vom Mittelalter bis zur Gegenwart (1964) mit ihrem ausführlich...