Kostenlose elektronische Bibliothek

Hansestädte im Konflikt

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 17.06.2019
DATEIGRÖSSE: 9,95
ISBN:
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Das Buch Hansestädte im Konflikt pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Hansestädte im Konflikt “Die Hansegeschichte ist von vielerlei Konflikten gekennzeichnet, von Kriegszügen, Belagerungen und Eroberungen, aber auch von erfolgreichen Konfliktlösungen und -vermeidungen. Während zu Konflikten im Mittelalter im Allgemeinen in den letzten Jahren verstärkt Forschungen erfolgten, trifft dies für den Hanseraum kaum zu. In elf Beiträgen mit englischen Zusammenfassungen wird dieses weite Themenspektrum in größeren Zusammenhängen sowie anhand von Fallstudien eingehender untersucht. Es geht dabei um Konfliktdiskurse auf den Hansetagen und die aktive Kriegsführung von Hansestädten, um Stadtverteidigung und städtische Bewaffnung, um regionale Konfliktbeteiligungen und überregionale Konfrontationen zwischen den Hansestädten und ihren Konkurrenten vom 13. bis zum 17. Jahrhundert.

... zwischen den beiden Parteien und damit einen Konflikt, der mit dem Ersten Waldemarkrieg nach der dänischen Eroberung der Hansestadt Visby auf der Insel Gotland im August 1361 begonnen hatte und nur durch eine kurze Friedensphase von 1365 bis 1367 unterbrochen wurde ... Themen - spaetmittelalter.uni-hamburg.de ... . Hansestädte im Konflikt Die Hansegeschichte ist von vielerlei Konflikten gekennzeichnet, von Kriegszügen, Belagerungen und Eroberungen, aber auch von erfolgreichen Konfliktlösungen und -vermeidungen. Die Militäroffensive der Türkei in Nord-Syrien beunruhigt auch die Kurden in Norddeutschland. Aus Sorge um ihre Landsleute gehen sie auf die Straße. Die Angst vor Spannungen wächst. Die zweiteilige Dokumentation erzählt vom Aufstieg eines weitgehend unbekannte ... Hanse - Wikipedia ... . Die Militäroffensive der Türkei in Nord-Syrien beunruhigt auch die Kurden in Norddeutschland. Aus Sorge um ihre Landsleute gehen sie auf die Straße. Die Angst vor Spannungen wächst. Die zweiteilige Dokumentation erzählt vom Aufstieg eines weitgehend unbekannten und unterschätzten Wirtschaftsimperiums, das Europa prägte und in der europäischen Geschichte einzigartig ist ... In diesem Zusammenhang spielte die finanzielle, diplomatische und militärische Unterstützung durch andere Hansestädte mehrfach eine wichtige Rolle. Schließlich konnte sich die Stadt der überlegenen Macht der Fürsten jedoch nicht mehr erwehren und verlor 1671 ihre Unabhängigkeit. Die Hansestadt Braunschweig war Geschichte. Geblieben sind ... Konflikte können unausgesprochen im Raum stehen und müssen nicht ausgetragen werden. Kinder tragen ihre Konflikte meistens in Form von Streit aus. Sie entscheiden dabei, ob es sich lohnen könnte für etwas wie z.B. ein Spielzeug zu streiten oder darauf zu ver-zichten. Kinder haben nicht nur Konflikte, sondern sie lernen auch aus Konflikten ... Waldemar nutzte die Uneinigkeit der Hansestädte zu seinem Vorteil und zwang die Hanse, die unter der Führung Lübecks in den Krieg gezogen war, zu einem Friedensabkommen. Im November 1365 unterzeichneten die Hansestädte den Friedensvertrag von Vordingborg, da sie bereits den größten Teil ihrer Flotte verloren hatten. Da sich aber auch in ... Innerstädtische Konflikte entstanden vor allem durch soziale und machtpolitische Gegensätze in Wismar. Innerstädtische Konflikte Anfang des 15. Jahrhunderts vergrößerte sich die wirtschaftliche Macht nichtpatrizischer Kaufleute und wohlhabende Handwerker. Grund dafür war der Aufschwung durch die Vormachtstellung der Hanse im Ostseeraum ... Der Konflikt war natürlich weit mehr eine Macht- als eine Rechtsfrage. Eine Verletzung irgend eines zwischen Hamburg und Spanien bestehenden Vertrages war nicht erweisbar und ist auch, wie es scheint, damals nicht behauptet worden.**) Auch nach allgemeinem völkerrechtlichen Gesichtspunkt war die Sache zweifelhaft. Gewiss verbot das ... Der Hansebund wurde geschlossen, um den Handel zwischen den Mitgliedern, den Hansestädten, zu vereinfachen. Damals erschwerten zahlreiche Zölle, verschiedene Währungen und Maßeinheiten den Fernhandel. Zeitweilig gab es an die 200 große und kleine Hansestädte in ganz Nordost-, Nord- und Mitteleuropa....