Kostenlose elektronische Bibliothek

Geisterstätten der Sowjets

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 9,59
ISBN: 3897730936
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Sie können das Buch Geisterstätten der Sowjets nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Geisterstätten der Sowjets “Versteckte Waffenlager, zugewachsene Kasernen, verfallene Propagandadenkmäler und einsame Flugplätze: Die Relikte einer Vielzahl früherer sowjetischer Militärobjekte sind, über ganz Ostdeutschland verstreut, noch heute in ganz unterschiedlichsten Formen zu finden. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs unterhielt die UdSSR Truppen in der SBZ und später der DDR. Unmittelbar nach der deutschen Wiedervereinigung wurde ihr Abzug eingeleitet, die letzten Truppen verließen Deutschland im Jahr 1994. Ihre Spuren sind jedoch noch vielerorts sichtbar. Schätzungsweise 1500 sowjetische Liegenschaften, die auf mehr als 600 Orte verteilt waren, befanden sich in der DDR, die meisten verharren nun im Dornröschenschlaf.Der Reservist der Bundeswehr Stefan Büttner und die versierten Urbexer Martin Kaule und Arno Specht begeben sich in dem neuen "Geisterstätten"-Band zu 14 dieser schaurig anmutenden Orte, an denen teilweise immer noch gefährliche Munitionsreste und Kampfstoffe schlummern. Zu den in Text und Bild vorgestellten Stätten gehört etwa das ehemalige Hauptquartier im brandenburgischen Wünsdorf, in dem auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs knapp 50000 Militärangehörige lebten und das eine hermetisch abgeschlossene Parallelwelt inmitten der DDR bildete. Andere Kapitel widmen sich beispielsweise der einstigen Garnison Großenhain in Sachsen, in der ein geheimes Sonderwaffenlager für atomare Fliegerbomben existierte, und dem Flugplatz Ribnitz-Damgarten, einem der größten verlassenen Standorte der Sowjetarmee im heutigen Mecklenburg-Vorpommern.Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum des Truppenabzugs fängt "Geisterstätten der Sowjets" die unheimliche Atmosphäre ein, die von diesen ehemaligen Militärstandorten ausgeht - ein Buch, das nicht nur die wachsende Urbex-Gemeinde in den Bann ziehen wird.

...Sowjetunion in Deutschland übrig blieb Kasernen, Bunker, Waffendepots - etwa 1500 solcher sowjetischen Orte gab es in der DDR ... martin-kaule.de - Impressum ... . Geisterstätten der Sowjets. Auf Wunschliste Vergessene Orte im Osten Deutschlands . Kaule, Martin. Jaron Verlag GmbH i.G. Geschichte. ISBN/EAN: 9783897730939 ... Finden Sie hilfreiche Kundenrezensionen und Rezensionsbewertungen für Geisterstätten der Sowjets: Vergessene Orte im Osten Deutschlands auf Amazon.de. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene Rezensionen von unseren Nutzern. Geisterstätten der Sowjets. Auf Wunschliste Ve ... Geisterstätten der Sowjets: So bizarr sehen sie 25 Jahre nach dem Abzug ... ... .de. Lesen Sie ehrliche und unvoreingenommene Rezensionen von unseren Nutzern. Geisterstätten der Sowjets. Auf Wunschliste Vergessene Orte im Osten Deutschlands . Kaule, Martin. Jaron Verlag GmbH i.G. Geschichte. ISBN/EAN: 9783897730939 ... Außergewöhliche Reisen und Exkursionen quer durch Europa! Tagestouren, Sachbücher und mehr... Versteckte Waffenlager, zugewachsene Kasernen, verfallene Propagandadenkmäler und einsame Flugplätze: Die Relikte einer Vielzahl früherer sowjetischer ... Als die Sowjets aus Wünsdorf, einst größte „verbotene Stadt" in Deutschland, abzogen, nahmen sie alles Wertvolle mit, was nicht niet- und nagelfest war und gerade noch so in Flugzeuge und ... Klappentext zu „Geisterstätten Sachsen-Anhalt " Sachsen-Anhalt hat neben seinen wunderschönen Landschaften an der Elbe und im Harz sowie zahlreichen Weltkulturerbestätten wie dem Bauhaus in Dessau, der Lutherstadt Wittenberg oder dem Naumburger Dom auch Orte zu bieten, an die sich kaum ein Tourist jemals verirrt: geheimnisvolle Stätten, die ihre ganz eigenen Geschichten erzählen. Geisterstätten der Sowjets. Vergessene Orte im Osten Deutschlands. - Versteckte Waffenlager, zugewachsene Kasernen, verfallene Propagandadenkmäler und einsame ... Außergewöhliche Reisen und Exkursionen quer durch Europa! Tagestouren, Sachbücher und mehr... Außergewöhliche Reisen und Exkursionen quer durch Europa! Tagestouren, Sachbücher und mehr... Mecklenburg-Vorpommern hat nicht nur herausgeputzte Touristenregionen, feinsandige Strände und aufwendig restaurierte Altstädte zu bieten. Man findet hier auch geheimnisvolle „Geisterstätten": Orte, die einst von Bedeutung waren, in denen heute aber Ruhe und Verfall herrschen. In der Nacht vom 25. zum 26. April 1986 havarierte um kurz vor halb zwei der vierte Block des Atomkraftwerkes Tschernobyl. Durch einen Bedien- und Konstruktionsfehler ... Die drei Autoren des Buches „Geisterstätten der Sowjets" sind absolut kompetent: Stefan Büttner hat zahlreiche Publikationen zur Luftfahrtgeschichte veröffentlicht, Martin Kaule dokumentiert seit 2001 „Orte der Zeitgeschichte" und organisiert Studien- und Forschungsreisen, Arno Specht begründete mit einem Band über Berlin die ... Mehr als 100 Besucher aus ganz Brandenburg nutzen am Wochenende die erstmalige Gelegenheit, einen der größten Bunker der DDR zu besichtigen: Mit rund 10 000 Quadratmetern auf zwei Ebenen, 196 ......