Kostenlose elektronische Bibliothek

Friedrich Ebert - Walter Mühlhausen

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 18.02.2019
DATEIGRÖSSE: 12,5
ISBN: 379951371X
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Walter Mühlhausen

Sie können das Buch Friedrich Ebert nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Friedrich Ebert “Der vorliegende Band zeichnet die Lebensstationen des Handwerkers, Sozialdemokraten, Republikgründers und Reichspräsidenten Friedrich Ebert (1871-1925) bildlich nach. Das Vorhaben, das Leben eines Mannes von der Geburt bis in den Tod in Bildern zu präsentieren, der in einem Kleinhandwerkerhaushalt im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts aufwuchs und selbst ein Handwerk erlernte, stößt gerade wegen des weitgehenden Fehlens von Fotos aus Kindheit und Jugend an seine Grenzen. Das ist auch bei Friedrich Ebert so, dessen Weg bis zu dem Zeitpunkt, als er in der Revolution 1918 in die Schaltzentralen der Macht und schließlich an die Spitze der ersten Republik gelangte, visuell nur bruchstückhaft unterfüttert werden kann, auch wegen kriegsbedingter Verluste. Für die Zeit von 1918 bis zu seinem frühen Tod bessert sich die Materiallage, jedoch nicht in einem Maße, wie man es eigentlich hätte erwarten können. Das hat ganz unterschiedliche Gründe, die aus den Zeitumständen und der Fototechnik herrühren, aber auch auf das Amtsverständnis des Protagonisten zurückzuführen sind. Die umfassende Einleitung gibt Einblicke in Repräsentation und Öffentlichkeitsarbeit des Politikers Friedrich Ebert, erläutert die Überlieferungsgeschichte und den Quellenwert des weit verstreut lagernden Bildmaterials. Der Band ist somit ein Beitrag zur Biografie Friedrich Eberts, aber auch zur allgemeinen Fotogeschichte seiner Zeit. Die hier versammelten Bilder stammen aus öffentlichen Archiven und kommerziellen Bildagenturen sowie aus Privathand. Zudem konnten über Internetportale bislang unbekannte Aufnahmen erworben werden. Die vorliegende Bildbiografie mit rund 400 Aufnahmen, darunter einzigartigen Schnappschüssen, ist eine historische Quellensammlung der besonderen Art, die über das Medium Fotografie Leben und Leistung des sozialdemokratischen Parteiführers und Republikgründers in Erinnerung ruft.

...ragte des ganzen deutschen Volkes handeln, nicht als Vormann einer einzigen Partei ... Friedrich Ebert (1871-1925) · geboren.am ... . Ich bekenne aber auch, dass ich ein Sohn des Arbeiterstandes bin, aufgewachsen in der Gedankenwelt des Sozialismus, und dass ich weder meinen Ursprung noch meine Überzeugung jemals zu verleugnen gesonnen bin. Biografie von Friedrich (jun.) Ebert. In: Heinrich Best und Wilhelm H. Schröder: Datenbank der Abgeordneten in der Nationalversammlung und den deutschen Reichstagen 1919-1933 (Biorab-Weimar) Ebert, Friedrich junior auf www.stiftung-bg.de Informationen zu Kraftstoffverbrauch und Emissionen: Weitere Infor ... Friedrich-Ebert-Damm 118, 22047 Hamburg | Auto Wichert ... .stiftung-bg.de Informationen zu Kraftstoffverbrauch und Emissionen: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2 ... (in German) President Friedrich Ebert Memorial in Heidelberg "Ebert, Friedrich" . Collier's New Encyclopedia. 1921. Works by Friedrich Ebert at LibriVox (public domain audiobooks) Friedrich Ebert on the First Post-Imperial German Government, Statement of 10 November 1918; President Friedrich Ebert's Address to the German Assembly, 7 February 1919 Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn. Wir informieren über unsere deutsch-französische und deutsch englischen bilingualen Bildungswege Am Mittwoch, den 17.07.2019, fand in der Friedrich-Ebert-Schule eine Lesung mit dem aus Syrien stammenden Firas Alshater statt. Möchtest du etwas von uns wissen, worüber noch nicht berichtet wurde, dann schicke bitte eine E-Mail an: [email protected]: Die Webseiten sind ... Friedrich Ebert (1871-1925) SPD-Vorsitzender und ab 1919 der erste Reichspräsident der Weimarer Republik. Zitate mit Quellenangabe "Aus solchem aufgezwungenen Frieden müßte neuer Haß zwischen den Völkern und im Verlauf der Geschichte neues Morden erwachsen." - Aufruf des Reichspräsidenten und der Reichsregierung vom 8. In der ersten Ferienw...