Kostenlose elektronische Bibliothek

Zornfried - Jörg-Uwe Albig

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 8,38
ISBN: 3608964258
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Jörg-Uwe Albig

Das beste Zornfried PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „Zornfried “Tief im Spessart liegt die Burg Zornfried. Dort versammeln sich die Vordenker einer Neuen Rechten: ein Dichter, dessen Texte von Blut und Weihe triefen, ein völkisch philosophierender Waldgänger, ein Filmemacher, der sich als böses Genie inszeniert, und eine Gruppe kämpferischer junger Männer. Von der Aussicht auf eine spektakuläre Reportage werden jedoch auch immer wieder Journalisten angelockt - die sich bisweilen gefährlich weit auf das Spiel der Burgbewohner einlassen.Jan Brock ist freier Reporter und schreibt für das Feuilleton der Frankfurter Nachrichten. Er sieht sich als Rebellen, kennt aber im Grunde nur ein Prinzip: Was es gibt, darüber muss man schreiben. Im Internet stößt er auf die schwülstigen Texte des rechten Dichters Storm Linné, die ihn gleichzeitig abstoßen und faszinieren. Als er erfährt, dass Linné mit anderen Vordenkern der Neuen Rechten auf einem tief im Wald verborgenen Rittergut names Zornfried lebt, macht er sich auf zu einer Reportagereise. Doch zwischen Schrumpfköpfen, Militariasammlungen, Kampfübungen, weihevollen Tafelrunden und Predigten über die Hierarchien des artenreinen deutschen Waldes verwischen zunehmend die Grenzen zwischen teilnehmender Beobachtung und beobachtender Teilnahme.Jörg-Uwe Albig legt eine Satire über die neurechten Bewegungen unserer Gegenwart vor - und über die Medien, die deren Treiben mit sensationsfreudigem Eifer begleiten.

...lich wird sie sogar Hausgast auf Zornfried ... Zornfried | Jörg-Uwe Albig | 9783608964257 | NetGalley ... . Diese offensichtliche Korruption wird eingekleidet in eine Rhetorik, die das Reden mit Rechten legitimieren will und die völkischen Vordenker ... "Zornfried" ist nicht schlecht, aber das Satirische ist mir persönlich zu unterschwellig und tatsächlich hätte ich mir wesentlich mehr Biss gewünscht. Letztlich ist "Zornfried" aber leider eher harmlos geraten, obwohl es die Thematik hergegeben hätte, so richtig loszulegen. Schade. „Zornfried" ist ein kleines Buc ... Dichten wie die Neue Rechte: „Zornfried" von Jörg-Uwe Albig - WELT ... . Schade. „Zornfried" ist ein kleines Buch, dessen Bedeutung umso größer ist. Bei den romantisierenden Gedichten Linnés und den teils abstrusen Gedankengängen der neurechten Vordenker bekommt der Leser einen Kloß im Hals, denn die Burg im Spessart und ihre Bewohner sind keine besonders weit hergeholte Fiktion. Man hätte sich die Satire fast ... Extrem rechts denkende Menschen hegen markige Träume im Roman "Zornfried". Autor Jörg-Uwe Albig lässt auf einer Burg teutonisch vernebelte Lyrik erklingen. Dafür brachte er sich mit Gedichten ... Der Wald gefiel Jan Brock gar nicht. Brock, freier Journalist mit Pauschale im Feuilleton der „Frankfurter Nachrichten" und Erzähler in Jörg-Uwe Albigs Roman „Zornfried", hatte sich den ... Wie denkt man im deutschen Wald? Der Schriftsteller Jörg-Uwe Albig hat eine Satire auf die neuen Rechten verfasst. Ein Gespräch über „Zornfried", die deutsche Naturromantik und die ... Was für ein Name, Zornfried. Zornfried, darauf muss man erst mal kommen. Ausgedacht hat sich diesen Namen Jörg-Uwe Albig für seinen Freitag erscheinenden Roman. Weder diese alte Burg im ... Tief im Spessart liegt die Burg Zornfried. Dort versammeln sich die Vordenker einer Neuen Rechten: ein Dichter, dessen Texte von Blut und Weihe triefen, ein völkisch philosophierender Waldgänger, ein Film...