Kostenlose elektronische Bibliothek

Gegen die Unsichtbarkeit

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 10,32
ISBN:
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Sie können das Buch Gegen die Unsichtbarkeit nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Gegen die Unsichtbarkeit “Die Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau stellen ein zentrales Kapitel deutscher Designgeschichte dar. Erstmals seit den 1990er Jahren wird die Geschichte dieses Unternehmens in einer umfassenden Untersuchung komplettiert. Eine Vielzahl begabter Frauen und die exzellente Qualität ihrer Arbeiten erhalten ihre berechtigte Sichtbarkeit. Die gern weiblich besetzten Bereiche Kunstgewerbe, Textil oder Tapeten erfahren ebenso Anerkennung wie frühe Entwürfe für Möbel- und Gebrauchsgegenstände, welche die Designerinnen mit Feingefühl für Proportion, Konstruktion und Material gestalteten. Mit opulenten Abbildungen bildet der Band eine Fundgrube weiblicher Gestaltungsqualität.Mit Werken von Margarethe von Brauchitsch, Marie von Geldern-Egmond, Ruth Hildegard Geyer-Raack, Margarete Junge, Gertrud Kleinhempel, Charlotte Krause, Margaret Leischner, Clara Möller-Coburg, Else Wenz-Vietor u. a.

...98-1938" heißt die Ausstellung, die den vergessenen Gestalterinnen von heute an bis zum 18 ... Im Alter unsichtbar? So verändert sich unsere Wirkung auf andere ... . August eine Bühne ... Die Ausstellung Gegen die Unsichtbarkeit gliedert sich in zwei Teile, die eng miteinander verbunden sind. Die Geschichte der Deutschen Werkstätten Hellerau wird in der Mittelachse wie auf einem Zeitstrahl dargestellt. Rechts und links wird er von den Biografien der Frauen begleitet. Auf dem Zeitstrahl finden sich Werke, die für die Deutschen Werkstätten umgesetzt wurden, an den Wänden Entwürfe für andere Auftraggeber. Frauen, die nicht nur maßgeblich zum Erfolg der noch jungen Werkstätten beitrugen, sond ... Kunstgewerbemuseum: Gegen die Unsichtbarkeit ... . Frauen, die nicht nur maßgeblich zum Erfolg der noch jungen Werkstätten beitrugen, sondern auch die Reformbewegung in Deutschland entscheidend vorantrieben. Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 ist eine Ausstellung des Kunstgewerbemuseums, Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Die 1898 gegründeten Deutschen Werkstätten Hellerau in Dresden waren im Zuge der Reformbewegung des Kunstgewerbes eines der führenden Unternehmen. Weniger bekannt ist die Öffnung der ... „Gegen die Unsichtbarkeit - Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938" stellt erstmalig 19 Frauen vor, die bereits im frühen 20. Jahrhundert im Kontext der Deutschen Werkstätten arbeiteten. Die Sonderausstellung des Kunstgewerbemuseums Dresden wird vom 17. Mai bis 18. August im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg ... Ausstellung in Hamburg: Gegen die Unsichtbarkeit. Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938. Sehr geehrte Damen und Herren, zum 100-jährigen Jubiläum des Bauhaus stellt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) in der Ausstellung Gegen die Unsichtbarkeit. Meine Strategie gegen die Unsichtbarkeit. Mittlerweile habe ich die 50+ locker überschritten und spiele alterstechnisch in einer anderen Liga. Mit dem Alter kommt der Respekt, sagt man … Etwas Respekt kommt tatsächlich, aber es kommen auch einige Nachteile, die mit dem Alter verbunden sind. Einen festen Job ab Mitte 50 zu finden, ist schwer ... „Gegen die Unsichtbarkeit - Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938" stellt erstmalig 19 Frauen vor, die bereits im frühen 20. Jahrhundert im Kontext der Deutschen Werkstätten arbeiteten. Die Sonderausstellung des Kunstgewe ... Gegen die Unsichtbarkeit - Ausstellung im Japanischen Palais. Pünktlich zum 100. Jubiläum des Frauenwahlrechts haben wir ein Geschenk bekommen, einen gerade gehobenen und prominent präsentierten Schatz. Das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, eigentlich beheimatet im Schloss Pillnitz, zeigt im Japanischen Palais ... Gegen die Unsichtbarkeit - Designerinnen der Deutschen Werkstätten Hellerau 1898 bis 1938 Ausstellungsort: Japanisches Palais Laufzeit: 03.11.2018—03.03.2019 Mit der Gründung der Deutschen ... The »Gegen die Unsichtbarkeit« (Against Invisibility) exhibition showcases the story and work of the female designers of the Deutsche Werkstätten Hellerau furniture manufacture from 1898 to 1938. M23 was commissioned to design… Ausstellung 3.11.2018 bis 3.3.2019: Gegen die Unsichtbarkeit, Dresden. Die Ausstellung stellt erstmalig 19 Frauen vor, die bereits im frühen 20. Jahrhundert im Kontext der Deutschen Werkstätten arbeiteten, jedoch im Laufe der Z...