Kostenlose elektronische Bibliothek

Fleisch selbst trocknen - Gerd Wolfgang Sievers

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 30.04.2015
DATEIGRÖSSE: 6,17
ISBN: 3702014845
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Gerd Wolfgang Sievers

Alle Gerd Wolfgang Sievers Bücher, die Sie von uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Fleisch selbst trocknen “Natürlich luftgetrocknet"Selbst gemacht" liegt voll im Trend. Mit dem neuen, bis dato konkurrenzlosen Werk "Fleisch selbst trocknen" legt der renommierte Koch und Kochbuchautor Gerd Wolfgang Sievers nun ein Buch vor, mit dem sich die Genießer selbst erzeugter Köstlichkeiten an die Haltbarmachung mittels Trocknung von Fleisch heranwagen können.Prosciutto, Bündner Fleisch, aber auch Ausgefallenes wie Jerk oder Biltong - Trockenfleischspezialitäten aus Amerika und Afrika - haben ja längst den Weg von der ursprünglichen Funktion der Haltbarmachung hin zur lukullischen Spezialität genommen. Wahre Genießer können sich nun auch an die Erzeugung dieser Köstlichkeiten daheim machen. Angefangen von der theoretischen Grundlage des Fleischtrocknens zeigt Sievers, wie man Schinken, Würste, Schweine-, Rind-, Lamm-, Pferde- und Wildfleisch richtig trocknet und daraus die diversen begehrten Trockenfleischspezialitäten herstellt. Die benötigten Werkzeuge werden genauso vorgestellt, wie die unterschiedlichen Techniken erklärt. So widmet sich das Buch neben dem Lufttrocknen auch der Trockentechnik des Kalträucherns, zwar aufwändiger als das Heißräuchern, dafür aber mit einem Ergebnis, das das Wasser auf der Zunge schon während der Lektüre des Buchs zusammenlaufen lässt.Die umfangreiche Auswahl an Rezepten stellt sicher, dass jeder Geschmack zufriedengestellt wird.Der Autor:Gerd Wolfgang Sievers, geb. 1968 in Münster, erlernte das Kochhandwerk bei verschiedenen renommierten Spitzenköchen, danach folgte ein Studium der Publizistik an der Universität Wien. Mehrere seiner Bücher wurden bereits ausgezeichnet, darunter "Genussland Österreich" vom World Cookbook Award als Weltbestes Kochbuch und das "Schneckenkochbuch" von der Gastronomischen Akademie Deutschlands.

...ich luftgetrocknet 'Selbst gemacht' liegt voll im Trend ... Fleisch selbst trocknen, Gerd Wolfgang Sievers | eBay ... . Mit dem neuen, bis dato konkurrenzlosen Werk 'Fleisch selbst trocknen' legt der renommierte Koch und Kochbuchautor Gerd Wolfgang Sievers nun ein Buch vor, mit dem sich die Genießer selbst erzeugter Köstlichkeiten an die Haltbarmachung mittels Trocknung von Fleisch heranwagen ... Vor dem eigentlichen Dörrprozess wird das Fleisch aus der Marinade genommen und die restliche Marinade entsorgt. Von einer nochmaligen Verwendung der Marinade wird au ... Fleisch trocknen: So stellen Sie Trockenfleisch selbst her - CHIP ... . Von einer nochmaligen Verwendung der Marinade wird aufgrund eventueller Keimbildung dringend abgeraten. Um das Fleisch bereits vor dem Dörrvorgang möglichst trocken zu bekommen, kann es gerne ausgedrückt werden. Der Geschmack der ... Bitte hier die Infobox aufklappen Kennt ihr Beef Jerky? Bekommt ihr im Supermarkt für 4€.. für 75gr. Teuer oder? Das könnt ihr auch ganz einfach selber machen. Wie, zeige ich euch in dieser ... Das Dörren und Trocknen von Obst, Kräutern, Fleisch oder Fisch gehört zu den ältesten Konservierungsverfahren der Welt. Bis heute hat sich diese Methode bewährt, um Lebensmittel über längere Zeit haltbar zu machen. Wer seine Nahrung schonend trocknet, kann so zahlreiche Nährstoffe und Vitamine erhalten. Möchten sie das Fleisch für ihre nächste Outdoortour zu Pemmikan weiterverarbeiten, müssen sie es in einer sehr starken Mühle zu Pulver zermahlen. Egal wie sie ihr Fleisch weiterverarbeiten, sollten sie es trocken und lichtgeschützt lagern ansonsten hat das Fleisch keine weiteren Ansprüche. Egal, für welche Art des Dörrens du dich am Ende entscheiden wirst, wichtig ist immer, dass das Fleisch so wenig Fett wie möglich aufweist. Je mehr Fett sich an deinem Fleisch befindet, desto länger wird der eigentliche Vorgang des Trocknens dauern. Doch Dörrfleisch für Hunde selber zu machen, ist gar nicht so schwer, lies einfach weiter ... Nach dem Trocknen erhält man aus 1 kg Frischfleisch etwa 350-450 g. Beef Jerky. Jerky selber machen - Fleisch vorbereiten und marinieren. Um Jerky selber zu machen muss das Fleisch zunächst sauber pariert sein, d.h. von allen Häuten, Sehnen und Fett befreit sein (Aus den Abschnitten lässt sich eine kräftige Rinderbrühe kochen). „Selbst gemacht" liegt voll im Trend. Mit dem neuen, bis dato konkurrenzlosen Werk „Fleisch selbst trocknen" legt der renommierte Koch und Kochbuchautor Gerd Wolfgang Sievers nun ein Buch vor, mit dem sich die Genießer selbst erzeugter Köstlichkeiten an die Haltbarmachung mittels Trocknung von Fleisch heranwagen können. Das Fleisch kommt so beschwert in den Kühlschrank. Nach 24 oder 48 Stunden schüttle ich den Beutel, um den Inhalt nochmal gleichmässig zu verteilen, und drehe das Fleisch einmal um. Das Gewicht braucht man jetzt nicht mehr. Insgesamt bleibt das Fleisch eine Woche im Kühlschrank liegen. So viel für heute. Probiert es mal aus. Nächste Woche ... Beim Trockenpökeln wird das Fleisch mit dem Pökelsalz einreiben, in den Topf geschichtet und beschwert. Bei dieser Methode muss in den folgenden Tagen das Fleisch häufiger gewendet werden, bis sich eine Lake bildet, die das Fleisch gerade bedeckt. Im Winter können Sie größere Fleischmengen auch in einem unbeheizten Raum oder Keller ... Nachdem das Fleisch fertig gepökelt ist, ist es natürlich jedem selbst überlassen, ob man einen Surbraten oder Geräuchertes haben will 🙂 Da man bereits vor dem Ende der Pökelzeit immer wieder Fleisch entnehmen kann, ist natürlich auch eine Kombination möglich! Das Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Einen Gitterrost mit dem Fleisch belegen und ca. 5-8 Stunden im Backofen trocknen. Ein in die Ofenklappe gesteckter Holzlöffel ermöglicht das Entweichen der Feuchtigkeit aus dem Ofen. Naturbedingt trocknet das Fleisch nie gleichmäßig. Es kann sich um Fleischstücke handeln, die im Ganzen getrocknet worden sind und vor dem Verzehr in Scheiben oder kleinere Teile geschnitten werden. Eine andere Möglichkeit ist, das Fleisch schon vor dem Trocknen in Streifen zu schneiden, was eine schnellere Trocknung ermöglicht und ein verzehrfertiges Trockenfleisch ergibt. Fleisch im Kühlschrank marinieren und ab und zu drehen Nach der errechneten Zeit die Marinade gut abspülen, Fleisch trocken tupfen Salz mit gemörserten Gewürzen, Rauchsalz und Lorbeerblättern in einen Gefrierbeutel geben Fleisch hinzugeben und Salz gut um das Fleisch verteilen Alle ausgehenden Links zu Online-Shops (wie Amazon oder Ebay) sind Partnerlinks. Beim Kauf eines Artikels über diesen Link bekommen wir eine Provision. Dann hole ich das Fleisch heraus, rieche beim öffnen kurz daran (es sollte frisch und höchstens nach den verwendeteten Gewürzen riechen)...