Kostenlose elektronische Bibliothek

Wir Untertanen - Nikolaus Piper

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 16.04.2019
DATEIGRÖSSE: 7,67
ISBN: 3498052500
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Nikolaus Piper

Das beste Wir Untertanen PDF, das Sie hier finden

Beschreibung:

Klappentext zu „Wir Untertanen “Emanzipation oder neues Untertanentum? - so lautet die politische Kernfrage der Gegenwart. Wie soll es weitergehen mit der EU, dem Nationalstaat, der Globalisierung - mit uns? Sind Trump, Brexit und Unternehmen wie Apple Ausdruck einer neuen Art von Freiheit? Oder hat die Freiheit, als neo-liberales Politprojekt, alle Formen von Gemeinschaft so zugrunde gerichtet, dass wir in Wahrheit längst anders unfrei sind - Opfer unserer Daten und ökonomischen Abhängigkeit?Der langjährige Wirtschaftsredakteur der Süddeutschen Zeitung Nikolaus Piper liefert ein Plädoyer für die Freiheit, das der Lage der Gegenwart Rechnung trägt. Pipers Buch ist ein Zwischenruf in die aktuelle Debatte und er lautet: Jeder Einzelne braucht mehr, nicht weniger Freiheit.

... Interesse weckt weiter zu forschen. Ich glaube es ist einer der Werke, der linken Literatur, welche auf intelligente Art und Weise versuchen den kleinen Mann als geschichtliches Zentrum des Geschehens zu sehen ... bernt engelmann wir untertanen - ZVAB ... . Ich bin zutiefst beeindruckt und kann dieses Buch nur weiter empfehlen. „Wir Untertanen" nannte Bernt Engelmann sein seit 1974 in vielen Auflagen erschienenes „Anti-Geschichtsbuch". Herrschende Geschichte sollte durch eine Geschichte von unten korrigiert werden. Engelmann war links und als Linker mahnte er: Freiheit ist nichts Gegebenes, Freiheit muss immer wieder neu erkämpft werden. Ich fand viele Antworten auf Fragen, die ich meiner Oma gestellt habe, denn ich ko ... Bernt Engelmann - Wikipedia ... . Engelmann war links und als Linker mahnte er: Freiheit ist nichts Gegebenes, Freiheit muss immer wieder neu erkämpft werden. Ich fand viele Antworten auf Fragen, die ich meiner Oma gestellt habe, denn ich konnte nicht verstehen, wie ein "Hitler" an die Macht kommen konnte. Wie schade, dass diese beiden Bücher nicht "Pflichtlektüren" in der...