Kostenlose elektronische Bibliothek

Reformation und Islam

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 10,17
ISBN:
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR:

Sie können das Buch Reformation und Islam nach kostenloser Registrierung im PDF-Epub-Format herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Reformation und Islam “Das Impulspapier "Reformation und Islam" der Konferenz für Islamfragen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat innerhalb und außerhalb der Kirche Zuspruch und Widerspruch erfahren und zur Diskussion eingeladen. Der Band "Reformation und Islam. Ein Diskurs" zeigt Hintergründe der Entstehung des Textes auf, präsentiert aktuelle Diskussionen zum Thema sowie Perspektiven zum Weiterdenken in Theorie und Praxis. Namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter anderem der Kirchengeschichte, der Fundamentaltheologie und der Praktischen Theologie sowie der Islamwissenschaft sind mit vertiefenden und weiterführenden Beiträgen in diesem Buch versammelt. Bereichernde Darlegungen aus evangelischer, katholischer und muslimischer Sicht um "Reformation und Islam" für alle, die aktuell im christlich-islamischen Dialog engagiert sind und für die am historischen und theologischen Erbe der Reformation Interessierten.Mit Beiträgen von Katajun Amirpur, Josef Freise, Detlef Görrig, Werner Höbsch, Mouhanad Khorchide, Karl-Josef Kuschel, Athina Lexutt, Andreas Mühling, Andreas Renz, André Ritter, Ertugrul Sahin und Klaus von Stosch.[Reformation and Islam. A Discourse]The Stimulus Paper "Reformation and Islam" from the Conference for Islam Issues of the Evangelical Church in Germany (EKD) invites discussion and causes agreement as well as disagreement within and outside the church. The new publication "Reformation and Islam. A Discourse" illuminates some backgrounds of the stimulus paper and presents some new ideas of discussions and perspectives theoretically and practically. Prominent teachers and researchers e.g. of Church History, Fundamental or Practical Theology and Islamic Studies are collected in this book by deepening and continuing articles to give new insights concerning "Reformation and Islam" in the perspective of protestant, catholic and islamic tradition and to reach all those who are engaged within the Christian-Muslim Dialogue and who are... mehr interested in the historical and theological heritage.... weniger

... 30 - 35. Rechtfertigung und Freiheit. 500 Jahre Reformation 2017 ... Reformation im Islam - Perspektiven und Grenzen | Jörgen Erik Klußmann ... ... . Ein Grundlagentext des Rates der EKD, Gütersloh 2. Aufl. 2014, S. 42. Reformation auf den Islam in den Blickpunkt rücken und klären, wie dieses Bild aus heutiger Sicht zu bewerten ist und ob aus den reformatorischen Erkenntnissen und aus Luthers Wahrnehmung des Islam Orientierungen für unsere Situation gewonnen werden können. Das Impulspapier »Reformation und Islam« der Konferenz für Islamfragen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat innerhalb und außerhalb der Kirche Zuspruch und Widerspruch erfahren und zur Diskussion eingeladen. Der Band »Reformation und Islam. Ein Diskurs« zeigt Hintergr ... Reformation und Islam - EKD ... . Der Band »Reformation und Islam. Ein Diskurs« zeigt Hintergründe der Entstehung des Textes auf, präsentiert aktuelle ... Welches Islambild hatte der Reformator Martin Luther? Wie sehr hat dieses Islambild die Deutschen geprägt? Und was wissen Muslime über Luther? Zum 500. Jubiläum der Reformation geht Abdul-Ahmad ... Seither waren »die Türken«, wie man zur Zeit der Reformation meist sagte, auf dem Vormarsch nach Nordwesten. Man nahm sie wahr als die Anderen und Fremden, als die bedrohliche Macht aus dem Südosten. Dass der Islam in der modernen Welt, die von Demokratie, Säkularismus und Fortschritt geprägt ist, nur bestehen könne, wenn er eine Reformation durchlaufe, wird von den einen behauptet, von den anderen bestritten und ist Gegenstand einer bis heute andauernden Debatte, die sich mindestens bis auf das frühe 20. Jahrhundert zurückverfolgen ... „Reformation und Toleranz", Hannover 2013, 30-33, 33, 6 Trotz einer relativ hohen Offenheit gegenüber religiöser Vielfalt sehen laut des Religions-Monitors 2013 der Bertelsmann-Stiftung über 50% der Bevölkerung den Islam als Bedrohung an. Um die eleme...