Kostenlose elektronische Bibliothek

Der Ruf der Horde - Mario Vargas Llosa

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 13.05.2019
DATEIGRÖSSE: 9,53
ISBN: 3518428683
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Mario Vargas Llosa

Viel Spaß beim kostenlosen Lesen von Der Ruf der Horde Mario Vargas Llosa Epub-Büchern

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Ruf der Horde “Gegen den "Ruf der Horde" (Karl Popper), gegen den weltweit grassierenden, primitiven Populismus vergegenwärtigt Mario Vargas Llosa die Traditionen des Liberalismus, die ihn geprägt, bereichert und ein ganzes Leben lang geleitet haben - als politischen Schriftsteller wie als schreibenden Politiker.Für seine politischen Überzeugungen ist der peruanische Nobelpreisträger jahrzehntelang kritisiert, beschimpft und angefeindet worden - aber was, wenn er recht hatte? Und welche Denker, welche Bücher haben ihm zu diesen Überzeugungen verholfen?Mit essayistischer Verve und analytischem Scharfsinn schreibt Mario Vargas Llosa über seine Heroen des historischen Liberalismus, über Adam Smith, José Ortega y Gasset, Friedrich Hayek, Karl Popper, Raymond Aron, Isaiah Berlin und Jean-François Revel. Denn sie haben ihn mit einer ganz anderen Denkungsart vertraut gemacht, mit einer Denkungsart, die das Individuum stets höher stellte als die "Horde", die Nation, die Klasse oder die Partei und die die freie Meinungsäußerung immer schon als fundamentalen Wert für das Gedeihen von Demokratie zu verteidigen wusste.

...eintlich einfachen Antworten nicht folgen will, muss und darf seinen Verstand einsetzen ... Sachbuch - Mario Vargas Llosa: "Der Ruf der Horde" | rbbKultur ... . Und der wird inspiriert durch die Gedanken Anderer, z.B ... Mario Vargas Llosa Der Ruf der Horde - Eine intellektuelle Autobiographie Aus dem Spanischen von Thomas Brovot Suhrkamp, Berlin 2019 315 Seiten 24 Euro Gegen den "Ruf der Horde" (Karl Popper), gegen den weltweit grassierenden, primitiven Populismus vergegenwärtigt Mario Vargas Llosa die Traditionen des Liberalismus, die ihn geprägt, bereichert und ein ganzes Leben lang geleitet haben - als politischen Schriftsteller wie als schreibenden Politiker. Mario Vargas Llosa beschreibt in "Der Ruf der Horde" seine geistige Entwicklung. So g ... Der Ruf der Horde: Eine intellektuelle Autobiografie: Amazon.de: Mario ... ... . Mario Vargas Llosa beschreibt in "Der Ruf der Horde" seine geistige Entwicklung. So geht es um seine Abwendung vom Kommunismus und Hinwendung zum Liberalismus. Die Freiheit feiert er als höchsten ... Gegen den »Ruf der Horde« (Karl Popper), gegen den weltweit grassierenden, primitiven Populismus vergegenwärtigt Mario Vargas Llosa die Traditionen des Liberalismus, die ihn geprägt ... Deswegen nutzt Scheu seine Besprechung von Vargas Llosas "Ruf der Horde" für eine grundsätzliche Eloge auf das liberale Denken, das als einziges das steinzeitliche Gruppendenken überwunden und an seine Stelle der kollektiven Beuteverteilung die Freiheit des Individuum gesetzt habe. Anders als Popper befasst sich Vargas Llosas in seiner ... In seinem aktu­el­len Buch „Der Ruf der Horde" erin­nert Vargas Llosa deshalb an ein paar andere Intel­lek­tu­elle, etwa den luziden Sozio­lo­gen R...