Kostenlose elektronische Bibliothek

Der Kündigungsschutz des besonderen Vertreters eines Vereins - Sven Lochelfeldt

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 13.05.2019
DATEIGRÖSSE: 3,67
ISBN: 3848756102
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Sven Lochelfeldt

Sven Lochelfeldt books Der Kündigungsschutz des besonderen Vertreters eines Vereins epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Kündigungsschutz des besonderen Vertreters eines Vereins “Während das Gesetz sowohl für die GmbH als auch die AG lediglich ein vertretungsberechtigtes Organ bestimmt (den Geschäftsführer bzw. den Vorstand), sieht30 BGB neben dem Vorstand ein weiteres Organ vor, das zur Vertretung des Vereins berufen werden kann: den besonderen Vertreter. Schwerpunkt der Untersuchung ist die Frage, ob der besondere Vertreter als Organ einer juristischen Person dem persönlichen Geltungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes unterfallen kann. Da es sich bei dem besonderen Vertreter um ein Organ des Vereins handelt, könnte der Anwendbarkeit des allgemeinen Kündigungsschutzes aber14 Abs. 1 Nr. 1 KSchG entgegenstehen, wonach der allgemeine Kündigungsschutz nicht für die Mitglieder des Organs gilt, das zur gesetzlichen Vertretung der juristischen Person berufen ist. Ob und unter welchen Voraussetzungen der besondere Vertreter als gesetzlicher Vertreter14 Abs. 1 Nr. 1 KSchG unterfällt, ist Gegenstand der Untersuchung.

...rständlich erklärt! Das Rechtswörterbuch von JuraForum ... ᐅ Besonderer Kündigungsschutz: Definition, Begriff und Erklärung im ... ... .de Die gesetzliche Grundlage dafür, dass einzig der Vereinsvorstand als wichtigster offizieller Vertreter des Vereins nach außen fungiert, findet sich im § 26 BGB: „Der Vorstand vertritt den Verein gerichtlich und außergerichtlich; er hat die Stellung eines gesetzlichen Vertreters." Hauptgeschäftsführer eines eingetragenen Vereins als durch Satzung berufener besonderer Vertreter gem. § 30 BGB; Nichtanwendbarkeit des KSchG. Tatbestand : D ... Der Kündigungsschutz des besonderen Vertreters eines Vereins ... . § 30 BGB; Nichtanwendbarkeit des KSchG. Tatbestand : Die Parteien streiten um den Fortbestand des Arbeitsverhältnisses und in diesem Zusammenhang u. a. auch um die Frage der Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes gem. § 14 Abs. 1 KSchG. Eine Organstellung innerhalb eines Vereins kommt daneben aber noch für den sogenannten besonderer Vertreter des Vereins i. S. d. § 30 BGB in Betracht. Dies wird von der juristischen Literatur sowie in der Instanzrechtsprechung bejaht ( LAG Hamm vom 7. Geschäftsführer) des Vereins/der Stiftung - Ausgestaltung von Anstellungsverträgen unter Berücksichtigung der AGB - Stellung der Organe und sonstigen Vertreter im Bereich der Betriebsverfassung - Sozialversicherungsrechtliche Einordnung - Beendigung des Anstellungsverhältnisses, Kündigungsschutz Zielgruppe Für Rechtsanwälte ... Daher sind nach der gesetzlichen Definition des § 30 BGB „besondere Vertreter" eines Vereins alle Funktionsträger des Vereins, deren Bestellung eine rechtliche Grundlage in der Satzung des Vereins hat und die nach ihrer von der Satzung eingeräumten selbstständigen Stellung ermächtigt sind, ein bestimmtes Aufgaben- oder ... Wegen der besonderen Differenzen, die aufgrund der Rolle des Betriebsrats zwischen ihm und dem Arbeitgeber entstehen können, endet der besondere Kündigungsschutz für Mitglieder von Arbeitnehmervertretungen erst ein Jahr nach dem Ende ihrer Amtszeit. Für Wahlbewerber und Mitglieder des Wahlvorstands schon nach sechs Monaten. Auftraggebereigenschaft eines Vereins. Article in Baurechtliche Blätter 10(4) · August 2007 with 4 Reads How we measure 'reads' A 'read' is counted each time someone views a publication summary ... Das neue Vereins-Lexikon 2019 Stein, Günter. - Bonn : Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, [2019], [1. Auflage] Der Kündigungsschutz des besonderen Vertreters eines Vereins Lochelfeldt, Sven. - Baden-Baden : Nomos, 2019, 1. Auflage... Maschinell verknüpft mit: 5 Publikationen Kündigungsrecht: Wann genießt ein Geschäftsführer des Vereins Kündigungsschutz? Das Arbeitsverhältnis eines Vereinsgeschäftsführers, der auf Satzungsbasis als besonderer Vertreter bestellt ist, fällt nicht unter das Kündigungsschutzgesetz. Das hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Hamm entschieden. Die Richter wiesen dabei darauf hin ... 1Durch die Satzung kann bestimmt werden, dass neben dem Vorstand für gewisse Geschäfte besondere Vertreter zu bestellen sind. 2Die Vertretungsmacht eines solchen Vertreters erstreckt sich im Zweifel auf alle Rechtsgeschäfte, die der ihm zugewiesene Geschäftskreis gewöhnlich mit sich bringt. Hiernach vertritt der Vorstand den Verein gerichtlich und außergerichtlich als gesetzlicher Vertreter. Demzufolge ist Handeln des Vorstandes nicht bloß ein Handeln für den Verein, sondern originäres Handeln des Vereins selbst, der über den Vorstand als seinem Organ am Rechtsverkehr teilnimmt. Der Arbeitnehmer hätte dann schon 6 Monate vor und während der gesamten Pflegezeit Kündigungsschutz. Auch im Rahmen des Pflegezeitgesetzes kann die zuständige Behörde bei Vorliegen eines besonderen Falles die Kündigung für zulässig erklären. Was gilt bei Wehr- oder Ersatzdienstleistenden? Der Kündigungsschutz des besonderen Vertreters eines Vereins (Arbeits- und Sozialrecht 155) (German Edition) eBook: Sven Lochelfeldt: Amazon.co.uk: Kindle Store "Der Kündigungsschutz des besonderen Vertreters eines Vereins" ist 2019 im Nomos Verlag erschienen. Dissertation von Aimee Waldon-Thoroe. Die Dissertation von Aimee Waldon-Thoroe zum Thema: "Der Beitrag transnationaler Sozialer Dialoge zum europäischen ... Kein Kündigungsschutz für „besonderen Vertreter" eines Vereins Okt 31, 13 • Vereinsrecht • Keine Kommentare • Stefan Winheller Ein Vereinsgeschäftsführer, der nicht Mitglied des Vorstandes ist, aber als sogenannter besonderer Vertreter den Verein leitet und gesetzlich vertritt, fällt nicht unter das Kündigungsschutzgesetz (KSchG)....