Kostenlose elektronische Bibliothek

Musik am Hofe Karls III. in Barcelona - Danièle Lipp

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
DATEIGRÖSSE: 3,29
ISBN: 3639221427
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Danièle Lipp

Das Buch Musik am Hofe Karls III. in Barcelona pdf finden Sie hier

Beschreibung:

Klappentext zu „Musik am Hofe Karls III. in Barcelona “Das musikalische Leben in Barcelona während des Spanischen Erbfolgekrieges war bislang nicht Gegenstand umfassender musikwissenschaftlicher Forschung gewesen. Diese Arbeit bringt neue Einblicke in das Musikleben am katalanischen Königshof. Denn besonders die Jahre, die der jüngere Bruder Kaiser Josephs I. als König Karl III. in Spanien in seiner katalanischen Residenz verbrachte, sind äußerst aufschlussreich, was den Beginn der musikalischen Vorlieben des Habsburgers betrifft, der später als Kaiser Karl VI. in Wien residierte. Die in Spanien gepflegten musikalischen Vorlieben des jungen Monarchen verfestigte dieser nach seiner Rückkehr nach Wien. Seine Lieblingskomponisten, besonders Antonio Caldara, aber auch Giuseppe Porsile, Andrea Fiorè und Francesco Gasparini prägten zusammen mit Johann Josef Fux und Francesco Conti das Musikgeschehen am Wiener Hof bis 1740. Das neuen Erkenntnisse über die Kirchenmusik zu basieren zum größten Teil auf Quellenstudien (in den Jahren 1991/92 und 1997) der Autorin in Archiven und Bibliotheken Barcelonas und Madrids. Dieses Buch richtet sich an interessierte Musikwissenschafter und Historiker.

... der Musik am Wiener Hof endete mit dem Tod Kaiser Karls VI ... Karl Jenkins - Concerto grosso for strings, III. Vivace (with sheet music) ... . im Jahre 1740. Aufklärung und Wiener Klassik [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] Unter Kaiserin Maria Theresia verlor die Hofmusik ihre Stellung als bedeutender Teil höfischer Repräsentation. Die Nachricht von seiner Königswahl erreichte Karl an seinem Hof in Barcelona und Umgebung. Hier verweilte der vor der Pest geflohene Karl in einem Kloster im 20 Kilometer entfernten Molino del Rey. Der zweite Sohn Karl sollte das spanische Erbe der Habsbu ... Karl der Große - Wikipedia ... . Der zweite Sohn Karl sollte das spanische Erbe der Habsburger antreten. Zugunsten Karls wurden mehrere Argumente ins Feld geführt: Allgemein sei das Haus Habsburg eine Nebenlinie der spanischen Monarchie. Karls Vater Leopold war ebenfalls ein Enkel Philipps III. von Spanien, wie Ludwig XIV. von Frankreich. Infant Karl von Spanien wurde am 6. November 1661 in Madrid geboren. Als Kronprinz trug er den Titel Fürst von Asturien. Er war der fünfte Nachkomme und einzige überlebende Sohn aus der Ehe des spanischen Königs Philipp IV. mit dessen zweiter Gemahlin Maria Anna von Österreich. Karl der Große und sein Nachleben in Geschichte, Kunst und Literatur (= Rezeptionskulturen in Literatur und Mediengeschichte. Band 1). Königshausen & Neumann, Würzburg 2014 (mit aktuellen und thematisch breit gefächerten Beiträgen zur Rezeptionsgeschichte). Lieselotte-E. Saurma-Jeltsch: Karl der Große als Unser Familienbetrieb wird heute von Robert Dahl in 3. Generation geführt. "Karls Erdbeer-Hof" ist nach seinem Opa Karl benannt. Vor über 94 Jahren verkaufte er bereits Obst und Gemüse auf Wochenmärkten. In den Kriegsjahren musste Opa Karl mit der ganzen Familie nach Schleswig-Holstein flüchten. Karls Erlebnis Dorf - Einfach. Gut. Gemacht. Du wolltest schon immer wissen, wie unsere leckere...