Kostenlose elektronische Bibliothek

Frauen und Literatur - Virginia Woolf

PREIS: FREI
FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 01.08.1992
DATEIGRÖSSE: 10,20
ISBN: 3596109205
SPRACHE: DEUTSCHE
AUTORIN/AUTOR: Virginia Woolf

Virginia Woolf books Frauen und Literatur epub steht Ihnen nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung

Beschreibung:

Klappentext zu „Frauen und Literatur “Zu ihren Lebzeiten galt Virginia Woolf als eine der wenigen großen Essayisten und Kritiker mit einem besonderen Interesse für zeitgenössische literarische Entwicklungen und Frauenliteratur.Seit ihrem Tod gründet sich ihr Ruhm vor allem auf ihre Romane und ihre zentrale Rolle in der Bloomsbury Group. In Frauen und Literatur wird versucht, eine andere Facette des Woolfschen uvres hervorzuheben. Sechzig Jahre nach der Veröffentlichung der programmatischen Schrift A Room of One's Own, eines der zentralen Texte der feministischen Literaturkritik überhaupt, ist es an der Zeit, Woolfs Ansichten über Frauen und Literatur neu zu reflektieren. Dieser Band vereinigt erstmals Texte zu diesem Thema, die bisher im Gesamtwerk Virginia Woolfs verstreut waren. Mit aufgenommen sind auch Texte, die bisher lediglich als - oftmals unsignierte - Zeitschriftenveröffentlichungen existierten.Der erste Teil des Buches faßt Virginia Woolfs grundsätzliche Überlegungen zum Thema "Frauen und Literatur" zusammen; im zweiten Teil finden sich Texte zu einzelnen Autorinnen und Werken. Die Essays sind zeitlich nach ihren Sujets angeordnet und behandeln Autorinnen wie Mary Wollstonecraft, Dorothy Wordsworth, Jane Austen, die Brontë-Schwestern, Katherine Mansfield und Dorothy Richardson.

...rfnis nach in Worte gefasstem Sex haben. In Frauen und Literatur wird versucht, eine andere Facette des Woolfschen Œuvres hervorzuheben ... PDF Tiere, Frauen und Literatur - kuwi.europa-uni.de ... . Sechzig Jahre nach der Veröffentlichung der programmatischen Schrift A Room of One's Own, eines der zentralen Texte der feministischen Literaturkritik überhaupt, ist es an der Zeit, Woolfs Ansichten über Frauen und Literatur neu zu reflektieren ... Der Menuepunkt „Literatur" bietet für eigene Forschungen und Vertiefungen Bücher und Aufsätze zu frauen-, männer- und geschlechterbezogenen Aspekten der Ruhrgebietsgeschichte. In der laufend geführte alphabetischen Literatursammlung lässt sich zu den u.a. Themenfeldern und nach Epochen gezielt suchen. Fraue ... Frauen und Literatur: Essays Virginia Woolf, Gesammelte Werke: Amazon ... ... . In der laufend geführte alphabetischen Literatursammlung lässt sich zu den u.a. Themenfeldern und nach Epochen gezielt suchen. Frauen-Literatur im Umkreis des Nationalsozialismus von Godele von der Decken 285. Inhalt 7 2. Frauen im Dritten Reich Autobiographische Zeugnisse von Rita Thalmann 293 3. „Und alles ist hier fremd" Schreiben im Exil von Sylvia M. Patsch 304 4. Staub un ... Literatur von Frauen "Wir verdienen nicht, in den Bücherregalen unten zu stehen" Bücher von Frauen und Männern werden noch immer unterschiedlich bewertet, ideell wie finanziell. Und Texte über Sex und Macht, über Missverständnisse und Geschlechterrollen - von Frauen, aber nicht nur für Frauen. So viele Texte, dass man sie als Literatur ernst nehmen muss und sie nicht ... M änner sind von häuslichen Frauen angezogen und genervt zugleich; das „Heim" als ein geordneter, beschützter Ort ist eine Utopie, der Frauen vergeblich nachjagen, während sie genauso ... Frauen- und Männerbilder in der Literatur der Neuen Sachlichkeit - Maria Osburg - Examensarbeit - Germanistik - Neuere Deutsche Literatur - Publizieren Sie Ihre Hausarbeiten, Referate, Essays, Bachelorarbeit oder Masterarbeit Leonie Wagner: Nationalsozialistische Frauenansichten. Vorstellungen von Weiblichkeit und Politik führender Frauen im Nationalsozialismus. Frankfurt/M. 1996. Neuanfang in der BRD Elke Schüller: Frau sein heisst politisch sein . Wege der Politik von Frauen in der Nachkriegszeit am Beispiel Frankfurt am Main 1945-1956. Königstein/Taunus 2005. Frauen in der Literatur verschiedener Epochen: Annette von Droste-Hülshoff, Else Lasker-Schüler und Ingeborg Bachmann Das literaturtheoretische und sprachlich-ästhetische Selbstverständnis dieser Autorinnen zeigt im Vergleich Kontinuität und Wandel. In ihren Gedichten werden die jeweilige Zeiten- Wie Frauen angeschrieben haben gegen Ausgrenzungen aus "der Literatur" aufgrund ihres Geschlechts und ihrer Herkunft und in welchen Beziehungen zu gesellschaftlichen Bewegungen sie sich ... Mit Hilfe von Literatur und Medien mischten sich diese Frauen politisch ein, wenn auch nicht immer radikal, sondern durchaus auch im Sinne der bürgerlichen Frauenrolle. Eine Vertreterin dieser Richtung war Sophie von La Roche, die mit ihren zahlreichen Beiträgen zur Mädchenerziehung und ihren Bildungsbüchern ein großes, meist weibliches ... Literatur und Links zu sexualisierter Gewalt und sexuellem Missbrauch Fachbücher Problemsituationen in der Grundschule wahrnehmen - verstehen - handeln von Ulrike Itze, Herbert Ulonska und Christiane Bartsch (Hrsg.), Klinkhardt, Münster 2002. In diesem Band werden Problemsituationen wie Gewalt, sexualisierte Gewalt, Trennung und Scheidung ... Sie ist die radikale „Nein"-Sagerin der klassischen Literatur und wohl die erste Frauengestalt auf einer Bühne überhaupt: Antigone. Jean Anouilh verpflanzt das mehr als 2.500 Jahre alte Drama des antiken griechischen Dichters Sophokles in seine Gegenwart und macht Antigone zu einer Frau des 20. Jahrhunderts. Ausnahmen bestätigen die Regel. Namen von Autorinnen findet frau auch heute hauptsächlich in der Kinder- und Jugend-Literatur (was beileibe nicht heißen soll, dass diese zu den unwichtigeren gehört, ganz im Gegenteil), in dem Genre Fantasie und in Biographien sowie Sachbüchern, die sich mit Familie und Leben befassen. Und wenn eine Frau ......