morrisausamerika.de

Die Frauenburg

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM
DATEIGRÖSSE 11,55
ISBN 978-3-426-52023-9
SPRACHE DEUTSCH
AUTORIN/AUTORIN
FORMAT: PDF EPUB MOBI
PREIS: KOSTENLOS

Möchten Sie das Buch lesen? Die Frauenburg im PDF-Format? Gute Wahl! Dieses Buch wurde vom Autor geschrieben . Lesen Die Frauenburg Online ist jetzt so einfach!

... eines männlichen ... Die Frauenburg ist für meinen Geschmack der bislang stärkste Roman aus der Feder von Marita Spang ... Amazon.de:Kundenrezensionen: Die Frauenburg: Roman ... . Mit diesem Roman setzt sie der Loretta von Sponheim (siehe dazu auch Wikipedia) ein Denkmal. Beginnend mit der Jugend der Gräfin, über ihre freudlose Ehe, bis hin zur Übergabe des Erbes und der Regentschaft an ihren Sohn Johannes, den sie Hänsel nennt, beschreibt Marita Spang sehr spannend ... Die Frauenburg gehört zur Ortsgemeinde Frauenberg. Die Burganlage wurde bereits im 13. Jahrhundert erbaut und diente ... Amazon.de:Kundenrezensionen: Die Frauenburg: Roman ... ... Die Frauenburg gehört zur Ortsgemeinde Frauenberg. Die Burganlage wurde bereits im 13. Jahrhundert erbaut und diente dem Grafen von Sponheim zur Sicherung des Naheübergangs und ihrer abgelegenen Besitzungen. Bis 1330 wurde die Burg um- und ausgebaut und diente Gräfin Loretta von Sponheim als Witwensitz. Die Traumschleife Gräfin Loretta führt an der Frauenburg vorbei. Lesung: Die Frauenburg. Ein großer historischer Roman über eine Frau, die für ihre Zeit Unerhörtes wagte. mehr erfahren ... Wandern entlang der Nahe & auf dem Soonwaldsteig. die schönsten Naturpark-Routen starten und enden bei uns! mehr erfahren ... Wellness im Bäderhaus. Entspannen Sie in einem der schönsten Bäderhäuser Deutschlands. mehr erfahren ... Bewertungen. Landhotel ... Die Frauenburg ist der erste Roman, den ich von Marita Spang gelesen habe und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Die Protagonistin des Romans, Loretta, wird gegen ihren Willen zu einer Hochzeit mit Martin von Starkenburg-Sponheim gezwungen, er ist nach einer Krankheit behindert und hadert mit seinem Schicksal, die Ehe der beiden ist unglücklich und als ihr Mann nach ... Mehr anzeigen Die Frauenburg von Marita Spang (2018, Ta... Käufer haben sich auch folgende Artikel angesehen. 19 Bände Die Menschliche Komödie. Werkausgabe in vierzig Bände. Honoré de Balzac. EUR 39,00 + EUR 68,50 Versand . Hetze, Willi: Die Schwärmer. EUR 15,00 + EUR 33,00 Versand . Die holden Finsternisse. Rochowanski, Leopold W.: 548752 . EUR 7,28 + EUR 6,00 Versand . Das Kind, das er ... Die Frauenburg. Ein großer historischer Roman über die Gräfin Loretta von Starkenburg-Sponheim, die im Mittelalter etwas für eine Frau vollkommen Unerhörtes wagt Die Pfalz im 14. Jahrhundert: Nach dem frühen Tod ihres Gatten muss die junge Gräfin Loretta von Starkenburg-Sponheim die Regentschaft für ihren unmündigen Sohn übernehmen. Auf der Starkenburg hoch über der Mosel regiert ... Die Frauenburg war keineswegs ein bequemer Ruhesitz für Loretta, denn sie blieb dort in den 15 Jahren bis zu ihrem Tode als Herrin in ihrem kleinen Reich unermüdlich tätig. Im Vergleich zu anderen sponheimischen Burgen war die Frauenburg eine kleine Burg von rechteckigem Grundriß, 29 m lang, 9,50 m breit, mit fünf Türmen und einer 2,5 m dicken Ringmauer. Auf einer 60 m hohen Bergkuppe ... Mit Die Frauenburg hat die Autorin Marita Spang einen weiteren historischen Roman geschrieben mit guter Recherche und in lebendigem Stil. Sie erzählt in diesem Roman die Geschichte der Gräfin Loretta von Starkenburg-Sponheim, eine historisch belegte Person die für ihre Zeit ungewöhnlich war. Zu einer Zeit in der Frauen unter der Vormundschaft des Vaters oder Ehemanns bzw. eines männlichen ... Die Bauphase in Frauenburg umfasste insgesamt drei Etappen, wobei bis 1342 der langgrestreckte und gerade geschlossene Chor errichtet wurde und die klassische Gotik Westeuropas mit den vierzackigen Sternengewölben zeigt. In der nächsten Etappe wurde dann das dreischiffige Langhaus im Frauenburger Dom errichtet, das klassisch-gotische Formen aufweist. Die Außenwände im Frauenburger Dom ... Nach Frauenburg kam Kopernikus durch seinen Onkel Lukas Watzenrode, der Fürstbischof vom Bistum Ermland war. 1510, 1519, 1528 wird Kopernikus zum Kanzler des Ermländischen Domkapitels bestellt. Seine wirtschaftliche Unabhängig erlaubte Kopernikus die wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Astronomie. Als Renaissancegelehrter beschäftigte er sich darüber hinaus mit Medizin und Recht ......